SM2.0 und t-online

15/04/2010 - 19:48 von Peter Seiler | Report spam
bis letzte Woche kam ich per https://kundencenter.telekom.de
im SM-Browser wie gewohnt und ueblich problemlos auch auf die eMailseite.

Nun wollte ich dies letzten Mittwoch mal wieder machen. Jetzt bekam ich
aber nach dem Login ploetzlich zwei Fenster vorgesetzt, ich solle auf
die letzten/aktuellsten Versionen des IE (den ich noch nie benutzt habe)
oder den Firefox upgraden, um in das neue eMailsCenter zu gelangen und
es voll nutzen zu koennen.

Die angerufene Hotline empfahl mir (nachdem ich meinen Browser nicht
umstellen/upgraden wollte) die folgende Adresse zu benutzen:

https://email.t-online.de

mit der ich dann, wie bisher, weiter und nach wie vor auf die alte
Gestaltung des eMailcenters gelangen wuerde.

Und siehe da, damit komme ich mit meiner vorliegenden SM-Version weiter
problemlos in das (zwar alte) eMailCenter.

Die Kombination Seamonkey und Emailkonto bei t-online/telekom sollte IMO
nicht allzu selten sein. Gibt es dazu Erfahrungen, Anmerkungen?

Ist das Problem mit einem Upgrade von SM auf die aktuellste SM-Version
zu loesen?

by(e) PS

(no PM-address)
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Zilian
16/04/2010 - 12:00 | Warnen spam
Peter Seiler schrieb:

Die Kombination Seamonkey und Emailkonto bei t-online/telekom sollte IMO
nicht allzu selten sein. Gibt es dazu Erfahrungen, Anmerkungen?

Ist das Problem mit einem Upgrade von SM auf die aktuellste SM-Version
zu loesen?



Nein aber eventuell mit der Prefbar [1] und der dort gegebenen
Möglichkeit der Umstellung des UA auf Firefox.

[1]
<http://prefbar.mozdev.org>

und wech
Ralf
ERROR: Coffeepot not found - Operator halted.

Ähnliche fragen