Smart-Fehler

30/09/2007 - 23:02 von Jürgen Karl | Report spam
Hallo!
Ich benutze für Temporàre Dateien, den Firefox-Cache und eine
Auslagerungsdatei eine 8-GB große SCSI-Festplatte von IBM.
Seit ein paar Tagen bekomme ich ab und an eine Fehlermeldung:
"Die Windows-Datentràgerdiagnose hat einen S.M.A.R.T.-Fehler auf dem
Datentràger IBM DPSS-309170N SCSI Disk Device (Volumes X:\) erkannt. Auf
diesem Datentràger tritt möglicherweise ein Fehler auf. Führen Sie jetzt
eine Sicherung des Computers aus. Alle Daten auf der Festplatte
einschließlich der Daten, Dokumente, Bilder, Programme und Einstellungen
können verloren gehen, wenn ein Festplattenfehler auftritt. Wenden Sie sich
an den Computerhersteller, um zu erfragen, ob die Festplatte repariert oder
ausgetauscht werden muss."

Ich habe die Festplatte neu formatiert und auf Fehler (auch freie Sektoren)
prüfen lassen. Ergebnis: negativ, keinerlei Fehler. Auch vor der
Formatierung!
Die Fehlermeldung ist aber jetzt wieder aufgetreten :-(
Was soll ich also aufgrund der Meldung jetzt machen? Ignorieren? Abwarten
(ist ja eh nur Müll drauf ;-)? Festplatte rausschmeißen?
TIA
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Kochem
03/10/2007 - 11:17 | Warnen spam
Jürgen Karl schrieb:

Ich benutze für Temporàre Dateien, den Firefox-Cache und eine
Auslagerungsdatei eine 8-GB große SCSI-Festplatte von IBM.
Seit ein paar Tagen bekomme ich ab und an eine Fehlermeldung:
"Die Windows-Datentràgerdiagnose hat einen S.M.A.R.T.-Fehler auf dem
Datentràger IBM DPSS-309170N SCSI Disk Device (Volumes X:\) erkannt.


< [..]
Was soll ich also aufgrund der Meldung jetzt machen? Ignorieren? Abwarten
(ist ja eh nur Müll drauf ;-)? Festplatte rausschmeißen?



Bis auf die Auslagerungsdatei, die würde ich auf ein anderes Laufwerk
verschieben, bzw. auf dem X-Laufwerk deaktivieren. Ansonsten würde ich es
einfach darauf ankommen lassen.

Robert

Ähnliche fragen