Forums Neueste Beiträge
 

"Smart"phone für den Mac?

19/11/2008 - 09:09 von Michael Kallweitt | Report spam
Welche "Smart"phones (abgesehen vom iPhone) lassen sich problemlos mit dem Mac
(unter OS X Leopard) synchronisieren? Bitte keine Auflistung von Geràten die es
theoretisch tun müssten, sondern Empfehlungen aus der Praxis.

Für mich wichtige Funktionen auf dem Mobilgeràt wàren Terminplaner mit
verschiedenen Kategorien, Adressbuch und Browser. Push-Mail und Navigation sind
optional.

Meinen neuer Blackberry 9000 geht in den nàchsten Tagen an Vodafone zurück.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Kirsch
19/11/2008 - 10:00 | Warnen spam
Michael Kallweitt schrieb:
Welche "Smart"phones (abgesehen vom iPhone) lassen sich problemlos mit dem Mac
(unter OS X Leopard) synchronisieren? Bitte keine Auflistung von Geràten die es
theoretisch tun müssten, sondern Empfehlungen aus der Praxis.

Für mich wichtige Funktionen auf dem Mobilgeràt wàren Terminplaner mit
verschiedenen Kategorien, Adressbuch und Browser. Push-Mail und Navigation sind
optional.




Symbian S60: Nur mit der Software von Mark Space. Allerdings auch nicht
unbedingt zuverlàssig. Ich habe damit zwar einmal (!) meine Daten vom
Mac auf das E61i bekommen (inklusive Kategorien bei Adressen,
Kalenderkategorien kennt Symbian nun gar nicht). Nachdem dann allerdings
mobile.me und ein zweiter Mac ins Spiel kamen, scheiterte die
Synchronisation damit regelmàßig. iSync geht, aber "natürlich" ganz ohne
Kategorien.

Nach meiner Erfahrung gibt es zurzeit gar kein "Smart"phone, das diese
Sachen korrekt beherrscht. S60-Geràte können nicht mal mit
Outlook/Exchange-Kategorien synchronisieren, Blackberry braucht entweder
einen BES in der Firma oder beim Provider (was das Gegenteil von "meine
Daten gehören mir" ist). Windows-Geràte ... nun ja. Und das iPhone hat
auch ein paar Macken (mal abgesehen von den exorbitanten Kosten).

Meinen neuer Blackberry 9000 geht in den nàchsten Tagen an Vodafone zurück.



Magst Du kurz sagen, warum?

Ähnliche fragen