Smarthost und WSUS mit E2007

28/09/2009 - 11:27 von Marc Peters | Report spam
Hallo Leute,

ich habe einen Smarthost (MS SMTP-Service mit GFI Mailessentials) und einen
WSUS-Server auf demselben Server.
Auch alle eingehenden Mails gehen zunàchst über diesen Server, bevor sie an
den E2K7 weitergeleitet werden.

Nun benötigt man für die WSUS-Benachrichtigungen einen eigenstàndigen
Connector (http://msexchangeteam.com/archive/2...32013.aspx), so
dass ich 2 Empfangsconnectoren habe, die beide Mails von ein und demselben
Server empfangen.

So wie es aussieht, werden diese beiden Empfangskonnektoren nach dem
Zufallsprinzip von dem sendenden SMTP-Service ausgewàhlt, d.h. nicht nur
WSUS-Mails kommen über den WSUS-Konnektor, sondern auch die "normalen"
Mails.

Kann man irgendwo einstellen, welche Mals welchen Empfangskonnektor
verwenden sollen, auch wenn alle von derselben IP kommen?

Viele Grüße
Marc
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius
28/09/2009 - 17:43 | Warnen spam
"Marc Peters" schrieb im
Newsbeitrag news:

ich habe einen Smarthost (MS SMTP-Service mit GFI Mailessentials) und
einen WSUS-Server auf demselben Server.
Auch alle eingehenden Mails gehen zunàchst über diesen Server, bevor sie
an den E2K7 weitergeleitet werden.



Aber Exchange 2007 ist schon auf einem anderen Server ..
Warum gehen die offiziellen Mails über den Server als SMTP-Relay ?
Hat GFI immer noch keine E2007 Version?

Nun benötigt man für die WSUS-Benachrichtigungen einen eigenstàndigen
Connector (http://msexchangeteam.com/archive/2...32013.aspx), so
dass ich 2 Empfangsconnectoren habe, die beide Mails von ein und demselben
Server empfangen.



Moment. zwei Windows 2003 SMTP-Services haben nichts mit den Exchange 2007
Empfangskonnectoren zu tun.

So wie es aussieht, werden diese beiden Empfangskonnektoren nach dem
Zufallsprinzip von dem sendenden SMTP-Service ausgewàhlt, d.h. nicht nur
WSUS-Mails kommen über den WSUS-Konnektor, sondern auch die "normalen"
Mails.



von Anfang:
Du hast auf dem System mit GFI einen Windows SMTP, der die Mails zum
Exchange "Default" Empfangsconnector sendet.
Du hast einen zweiten SMTP-Service für WSUS, der auch zu Exchange 2007
senden soll.

1. Warum einen eigenen Emfpangsconnector hierfür ?
Soll WSUS als Relay ins Internet dürfen o.à. ?

Um das zu trennen würde ich einen zweiten Empfangsconnector auf Exchange
2007 einrichten, der aber z.B. auf Port 26 lauscht
und den WinSMTP-Dienst auf dem anderen Server eben nicht nach exchane2007:25
sondern exchane2007:26 senden lassen.



Kann man irgendwo einstellen, welche Mals welchen Empfangskonnektor
verwenden sollen, auch wenn alle von derselben IP kommen?



Nur über den Destination Port oder mehrere IP_Adressen auf dem Exchange 2007


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen