Smartmatic bringt Bulgarien transparente elektronische Wahlen

20/05/2014 - 03:44 von Business Wire
Smartmatic bringt Bulgarien transparente elektronische Wahlen

Smartmatic, der weltweit führende Anbieter von Wahltechnologie und -dienstleistungen, wird Bulgarien eine vollständig nachprüfbare elektronische Wahllösung für die Wahlen des Europäischen Parlaments am 25. Mai bereitstellen.

Die nationale Wahlkommission von Bulgarien hat einen Vertrag mit Smartmatic über die Implementierung des Systems abgeschlossen. Die Bürger Sofias und drei anderer bulgarischer Städte werden die Möglichkeit haben, dieses System in der bevorstehenden Europawahl zu nutzen. Dieses Ereignis wird die Position von Bulgarien in der EU als Vorreiter im Bereich der Wahlmodernisierung stärken.

Das in London ansässige Unternehmen hat eine maßgeschneiderte Wahltechnologieplattform gebaut, um den Erfolg sicherzustellen. Dazu gehören Wahlautomaten mit Touchscreen, die durch leistungsfähige Anwendungssoftware koordiniert werden, sowie eine Fülle von Dienstleistungen wie u. a. die praxiserprobte Projektmanagement-Methodik von Smartmatic.

Bulgarien wird auf eine vollautomatische, einheitliche Lösung zugreifen können, welche die Stimmabgabe und -übermittlung, das Stimmenzählen, die Erstellung von Berichten sowie die Veröffentlichung der Ergebnisse umfasst. Zusammen mit politischen Parteien und Wahlbehörden wird Smartmatic eine umfassende Reihe an Prüfungen in jeder Phase des Prozesses durchführen, um die Richtigkeit der Ergebnisse zu bestätigen.

Antonio Mugica, CEO von Smartmatic, zu diesem Projekt: „Wir erwarten eine rasche Ausbreitung elektronischer Wahlen in Europa im Rahmen der derzeit laufenden E-Government-Initiativen. Bulgarien arbeitet daran, hierbei eine führende Rolle einzunehmen.

Wir fühlen uns geehrt, dass die Wahlkommission von Bulgarien uns ausgewählt hat, um eine Rolle in dieser neuen und innovativen Phase für moderne Wahlen in Bulgarien zu spielen. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Partnerschaft – und eine, die Bulgarien zu einem Pionier im Bereich digitaler Demokratie machen wird, dessen Beispiel andere EU-Staaten folgen können“, so Alexander Rakov, Vertriebsvorstand von Smartmatic.

Smartmatic arbeitet mit dem bulgarischen Unternehmen Ciela zusammen, wofür das Konsortium für elektronische Wahlen (DZZD) gebildet wurde, um alle wichtigen Prozesse, die für das Projekt notwendig sind, erfolgreich durchführen zu können.

Über Smartmatic

Wir konzentrieren uns darauf, Technologie zu entwickeln und Dienstleistungen anzubieten, die tiefgreifende gesellschaftliche Auswirkungen haben. Wir haben über 2,3 Milliarden überprüfbare, geheime und sichere Wählerstimmen in mehr als 3500 gegen Manipulation und Betrug gesicherten Wahlen verarbeitet. Jetzt nehmen wir in Bezug auf Einnahmen, Gewinn, Produktangebot, Qualität des Support-Services, geografische Präsenz und technologischen Fortschritt die Führungsrolle in der elektronischen Wahlbranche ein.

Wir beschäftigen über 800 Mitarbeiter in den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Mexiko, Barbados, Haiti, Brasilien, Panama, Venezuela, den Philippinen, Indien und Taiwan.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Smartmatic
Samira Saba, +1-561-862-0747
Leiterin für Marketing und Kommunikation
Communications@smartmatic.com


Source(s) : Smartmatic