Smartphone kann geortet werden, auch wenn ausgeschaltet?

18/03/2014 - 17:00 von Greg N. | Report spam
Man liest da immer wieder mal die Behauptung, Big Brother (NSA, CIA,
BND, etc.) könnte ein Smartphone orten, auch wenn es ausgeschaltet ist.

Die Washington Post und andere Zeitungen haben sowas in einem Nebensatz
behauptet - es gàbe da ein Programm der Geheimdienste namens "The Find"
welches so was könnte.

https://www.google.de/search?q=wash...nsa+growth

Heise ist da anderer Meinung, siehe FAQ: Handy-Ortung, letzter Absatz:

https://www.google.de/search?q=heis...ndy+ortung

Außerdem haben auch Ericsson, Google, Nokia und Samsung betont,
ausgeschaltet ist ausgeschaltet, Ortung ist nicht möglich:

https://www.google.de/search?q=toms...ff+mobiles

Naja, so ganz ausgeschaltet ist ein ausgeschaltetes Handy wohl nie. Die
Uhr làuft weiter, der Wecker ist in der Lage, das Telefon wieder
einzuschalten, vielleicht geht da auch mehr? Was meint die Gemeinde hier
zu dem Thema?
Gregor
 

Lesen sie die antworten

#1 Alfons S
18/03/2014 - 17:34 | Warnen spam
Am 18.03.2014 17:00, schrieb Greg N.:

Naja, so ganz ausgeschaltet ist ein ausgeschaltetes Handy wohl nie. Die
Uhr làuft weiter, der Wecker ist in der Lage, das Telefon wieder
einzuschalten, vielleicht geht da auch mehr? Was meint die Gemeinde hier
zu dem Thema?



Na ja, solange der Akku drin ist kann alles möglich sein,
aber ohne Akku ?
Das eine "Reservetank" eingebaut ist glaube ich nicht und wenn
man Krimi Fan ist wie ich und CSI sieht, sollte man nicht alles glauben.
Da hat auch jedes Handy das GPS stàndig eingeschaltet und wenn nicht
ist die Ortung über das Funksignal meistens 8) genauer wie GPS, was
wiederum totaler Quatsch ist.


Mit freundlichen Gruessen, Alfons
_____
\ / | oo| ..:.
||__|___| _/ |
/________|-|______|
/ o OOOO o o o o

Ähnliche fragen