SMB Freigabe funktioniert nicht

26/11/2007 - 10:54 von Michael Koch | Report spam
Hallo zusammen,

Wir haben bei uns einen Windows 2003 R2 Standard Server der als DC làuft.
Nun können sich die externen Mitarbeiter und welche die mit Ihrem Notebook
unterwegs sind über unser Rechenzentrum mittels Cisco VPN verbinden und
haben dann auch Zuagng zu unserem Server.
Nun habe ich aber das Problem, wenn ich mich offline mit einem AD Account
anmelde, mich danach mit VPN Verbinde, dann den Server aufrufe eine
Fehlermeldung kommt die folgendemaßen lautet: "Der angegebene Benutzenamen
ist identisch mit dem Benutzernamen, mit dem Sie angemeldet sind. Dieser
Name wurde bereits ausprobiert. Es kann kein Domànencontroller zum
Bestàtigen diesen Namens gefunden werden".
Wenn ich mich nun mit einem anderen AD-Account anmelde (auch mit einem der
noch nie an dem betreffenden Rechner angemeldet war), klappt die
Verbindung, also steht doch ein AD - Controller zu Verfügung zur
Überprüfung. Woran kann das liegen und wie kann ich es vermeiden einen
extra Nutzer einzurichten nur für die VPN Verbindung?

Gruß und Danke

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kubla
28/11/2007 - 22:50 | Warnen spam
Hallo Michael,

was passiert denn, wenn Du Dich mit dem "Offline-Konto", nachdem der
VPN-Tunnel steht, abmeldest und wieder anmeldest?

Gruss,
Martin

Ähnliche fragen