SMB Signing abschalten fuer Netzwerkscanner?

25/09/2008 - 12:35 von Thomas Krenzel | Report spam
Hallo allerseits,

eine Firma hat eine neue digitae kopierstation erhalten, die nun auch
ueber den w2k3-Domaenencontroller als Netzwerkdrucker arbeitet _und_
gleichzeitig auch Scandienste anbieten soll. Es ist eine Ricoh Aficio MP
C2500.

Um die eingescannten Dokumente nun auf einem Share verfuegbar machen zu
koennen, soll das SMB-Signing hier abgeschaltet werden:

Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen
\Lokale Richtlinien\Sicherheitsoptionen\Microsoft-Netzwerk (Server):
Kommunikation digital signieren (immer)

Das ist die Default Policy.

Hintergrund ist der, das die hardware kein Member der Domaene werden
kann und somit nicht ueber SMB Dateien aufs Share schreiben mag.


Mir ist ueberhaupt nicht klar was das fuer Konsequenzen haben kann, ob
es einfach so geht oder ob dann nicht doch groessere Probleme anstehen.

Es sind ca. 10 XP-Clients in der Domain.

Hat jemand Tipps fuer mich wo ich weiterlesen kann, oder sagt gleich
'mach dat nech' oder 'mach!'?


Danke schon mal,

beste Gruesse
Thomas K. aus H.
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP -SBS\)
25/09/2008 - 14:22 | Warnen spam
Hi Thomas,

Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen
\Lokale Richtlinien\Sicherheitsoptionen\Microsoft-Netzwerk (Server):
Kommunikation digital signieren (immer)

Das ist die Default Policy.



Welches sowieso nicht "Best-Practice" ist.

Wieso? Lies hier weiter und Deine ursprüngliche Bedenken werden sich damit
auch lösen:

SMB Signing - Kommunikation digital signieren
http://www.gruppenrichtlinien.de/Ho...igning.htm

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen