SMB-Zugriff auf XP

30/01/2011 - 18:05 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

bitte helft mir mal kurz auf die Sprünge :-).

Ich habe schon seit Jahren von meinem Linux-Rechner (Fedora 8) auf den
WindowsXP-Rechner (also dessen Freigaben) problemlosen Zugriff (das sind
die einzigen Rechner im Heimnetz hinterm Router, kein DHCP). In meiner
/etc/hosts steht dazu die Verknüpfung von "windows" zur IP des
XP-Rechners, und mit dem Midnight-Commander mach(t)e ich einfach eine
SMB-Verbindung mit "windows" und Nutzername und ohne Paßwort auf. Ging
immer.

"Plötzlich und unerwartet" geht das nicht mehr, und ich "habe doch gar
nichts gemacht". Tatsàchlich habe ich an beiden Kisten nix wissentlich
verbogen. Jetzt steht im mc über dem leeren Fenster nur noch
"smb:windows" und fertig. Der PC ist erreichbar mit "ping windows", auch
ein dort laufender FTP-Server ist verfügbar.

Wo kann ich suchen? Goggle ich mit "smb xp linux" oder so àhnlich,
kommen viele Eintràge, die aber andersrum gemeint sind, also mit Linux
als Ziel des Zugriffs von Windows aus. Ich weiß einfach nicht mehr, wie
ich das damals gemacht habe, hat ja in 3 Jahren nie Probleme gemacht :-(.

Bitte stoßt mich mal in die richtige Richtung.

Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Rick Szabo
30/01/2011 - 19:05 | Warnen spam
Am 30.01.2011 18:05, schrieb Ralph Stahl:

Bitte stoßt mich mal in die richtige Richtung.



Was sagt denn ein
smbclient -L <IP deines XP-Rechners> -U <Benutzername deines XP-Rechners>
?

Bye
Rick

Ähnliche fragen