SMD Diode gesucht

31/05/2010 - 17:10 von Nikolaus Riehm | Report spam
Hallo, habe hier eine Netzteilplatine vor mir, auf der offensichtlich
eine der Gleichrichterdioden kurzgeschlossen ist. Es ist ein SMD-Typ mit
Code-Aufdruck "ED 41" und einem Herstellersymbol, siehe:

http://pics.studiorepair.de/ED41_Diode.jpg

Ist wohl eine Schottky-Diode, die verbliebenen funktionierenden haben
einen Spannungsabfall in Durchlassrichtung von 0,31V.
Was ist das wohl für ein Typ?

Grüße und Danke, Niko
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
31/05/2010 - 17:19 | Warnen spam
Nikolaus Riehm wrote:
Hallo, habe hier eine Netzteilplatine vor mir, auf der offensichtlich
eine der Gleichrichterdioden kurzgeschlossen ist. Es ist ein SMD-Typ mit
Code-Aufdruck "ED 41" und einem Herstellersymbol, siehe:

http://pics.studiorepair.de/ED41_Diode.jpg

Ist wohl eine Schottky-Diode, die verbliebenen funktionierenden haben
einen Spannungsabfall in Durchlassrichtung von 0,31V.
Was ist das wohl für ein Typ?




ED is normalerweise der 200V-Typ aus dieser Serie, allerdings koennen
die nur 1A:

http://www.vishay.com/docs/88579/88579.pdf

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen