SMD R-SILs Unterschied konvex/konkav?

16/06/2009 - 09:37 von Thorsten Ostermann | Report spam
Ich muss aus Platzgründen in einem Projekt SMD Widerstandsnetzwerke
einsetzen. Ich habe in meiner Stückliste zunàchst eine konkave
Ausführung eingeplant (z.B. Yageo TC164). Mein Bestücker meint aber, die
wàren schlechter beschaffbar als die normale bzw. konvexe Ausführung
(YC164). Mir ist die Form prinzipiell schnuppe.

Was mich wundert, ist dass das Footprint offenbar gleich ist. Jedenfalls
gibt das Datenblatt von Yageo ("Chip resistor mounting") nichts zu
Unterschieden zwischen beiden Ausführungen her. Warum gibt es dann
überhaupt die unterschiedlichen Formen? Oder gibt es beim Layout doch
eine Stolperfalle, die ich nicht sehe?

Gruß
Thorsten
PGP welcome!
Thorsten online: http://www.ostermann-net.de/electronic
Rund um Schrittmotor, Fràs-Bohr-Plotter & Mikrocontroller
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
16/06/2009 - 11:19 | Warnen spam
"Thorsten Ostermann" schrieb im Newsbeitrag
news:

Warum gibt es dann überhaupt die unterschiedlichen Formen? Oder gibt es beim
Layout doch eine Stolperfalle, die ich nicht sehe?



Ich glaube das hat was mit der Loetbarkeit zu tun, die einen (konkav)
sind fuer das Loeten in der Welle (da wuerde bei der anderen Form zu
leicht Loetzinn zwischen den Anschluessen haengen bleiben), die
anderen (konvex) fuer SMD-Pasten-Loetung (zentrieren sich besser auf
den Pads), aber letztlich kann man beide auf beide Arten einsetzen,
nur halt die richtige Sorte mit mehr Erfolg.

Lass ihn die nehmen, die er sonst auch verwendet.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen