SMS-Terminierung wird günstiger

15/12/2008 - 15:33 von Daniel AJ Sokolov | Report spam
Hallo!

Bisher waren die Preise für die Zustellung von SMS in einem anderen Netz
nicht reguliert. Die Netzbetreiber hatten sich auf einen Nettopreis von
4,2 Cent je SMS geeinigt.

Nun konnten sich aber 3 und Mobilikom auf keinen neuen Vertrag einigen,
weshalb 3 sich an die Regulierungsbehörde gewandt hat. Diese hat einen
"angemessenen" Preis von zunàchst wiederum 4,2 Cent festgelegt. Dieser
Preis sinkt jedoch zum Jahreswechsel auf 3,88 Cent, was inklusive
Umsatzsteuer 4,656 Cent bedeutet.

Die Bedeutung dieses Preises ist jedoch von weitaus geringerer
Bedeutung, als der Preis für Sprachterminierung. Denn wàhrend
Sprachverkehr sehr asymmetrisch sein kann, ist SMS-Traffic im wesentlich
symmetrisch. Das heißt, auf fast jedes SMS kommt auch ein SMS als
Antwort, womit sich die Verrechnungen im Wesentlich gegenseitig aufheben.

Soweit mein bisheriges Wissensstand. Nun frage ich mich aber, ob das bei
3 vielleicht anders ist, und 3-Kunden mehr SMS in andere Netze schicken,
als von dort zurückkommt.

MfG
Daniel AJ

My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel AJ Sokolov
16/12/2008 - 00:56 | Warnen spam
On 15.12.2008 15:33 wrote Daniel AJ Sokolov:
Hallo!

Bisher waren die Preise für die Zustellung von SMS in einem anderen Netz
nicht reguliert. Die Netzbetreiber hatten sich auf einen Nettopreis von
4,2 Cent je SMS geeinigt.

Nun konnten sich aber 3 und Mobilikom auf keinen neuen Vertrag einigen,
weshalb 3 sich an die Regulierungsbehörde gewandt hat. Diese hat einen
"angemessenen" Preis von zunàchst wiederum 4,2 Cent festgelegt. Dieser
Preis sinkt jedoch zum Jahreswechsel auf 3,88 Cent, was inklusive
Umsatzsteuer 4,656 Cent bedeutet.



Korrektur: Die Preissenkung hat bereits zum 1. 12. 2008 stattgefunden.

My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net

Ähnliche fragen