SMTP-Adressen loswerden

26/03/2009 - 11:22 von Georg Kettmann | Report spam
Hi,

wie mir in einem früheren Thread mal geraten wurde, mache ich mir im
Zuge der Migrations- (genauer wohl Transitions-)Planung von E2K3 nach
E2K7 Gedanken, die E-Mail-Adressen meiner Kunden und die
Adressengenerierung glattzuziehen. Dazu möchte ich gerne eine
Uralt-Adresse loswerden und eine neue als primàre hinzufügen.

Sehe ich das richtig, dass ich über den RUS keine (SMTP-)Adressen
loswerden kann, sondern immer nur neue dazukommen? D.h. ich müßte mit
Tools wie ldifde arbeiten?

Sollte ich das Glattziehen vor Beginn der Transition auf E2K3-Ebene
machen oder lieber spàter von der E2K7-Seite her? Vielleicht geht es ja
mit PowerShell viel einfacher (aber dazu stecke noch nicht tief genug drin).

Viele Grüße,

Georg.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Weihs
26/03/2009 - 15:11 | Warnen spam
Hi Georg,

Sehe ich das richtig, dass ich über den RUS keine (SMTP-)Adressen loswerden
kann, sondern immer nur neue dazukommen? D.h. ich müßte mit Tools wie ldifde
arbeiten?



Ja, aber willst du sie wirklich loswerden - es wird dann ndr's hageln
und das ist bei kunden oder lieferanten bestimmt nicht so toll...

Sollte ich das Glattziehen vor Beginn der Transition auf E2K3-Ebene machen
oder lieber spàter von der E2K7-Seite her? Vielleicht geht es ja mit
PowerShell viel einfacher (aber dazu stecke noch nicht tief genug drin).



Die Emailadresse kann man mit 2007/2003 glatt ziehen, wann du es machst
ist eigentlich egal - von der Handhabung ist es sehr àhnlich:

http://www.msxfaq.de/server/richtlinien.htm
http://www.msxfaq.de/admin/benutzermanagement.htm

Grüße, Christian

Ähnliche fragen