SMTP Authentifizierung für Webscript ohne Exchange User?

06/05/2008 - 17:25 von Richard Ohl | Report spam
Guten Tag!

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich würde auf einem Exchange 2003 gern
einen User einrichten, der mithilfe einer Standardauthentifizierung in der
Lage ist, den Exchange als Relay zu benutzen. Hintergrund ist ein Webscript,
das per PHP E-Mails verschicken soll:
Exchange konfiguriert für *@example.com
Webscript làuft auf another.example.com und soll per SMTP Mails an
verschiedene Teilnehmer senden (kein Spam, sondern Order Confirmations).

Kann ich das realisieren, ohne im AD einen User zu erstellen, den ich dann
in seinen Rechten bis zur Unkenntlichkeit beschneiden muss?

Vielen Dank für alle Tipps,
Richard

Toleranz ist der Verdacht, daß der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky)
 

Lesen sie die antworten

#1 Timo Kehler
06/05/2008 - 17:55 | Warnen spam
Richard Ohl schrieb:
Guten Tag!



Hallo,

Kann ich das realisieren, ohne im AD einen User zu erstellen, den ich dann
in seinen Rechten bis zur Unkenntlichkeit beschneiden muss?



http://www.msexchangefaq.de/konzept...ourcen.htm
Ressourcen sind in Exchange typischerweise Postfàcher. Und da jedes
Postfach in Exchange 2000/2003 auch genau einem Active Directory Konto
entspricht, müssen sie hierfür einen Benutzer anlegen.

Ein Benutzerkonto, das aber keiner Person gehört und mit dem sich auch
niemand anmeldet, darf nicht zu einem Sicherheitsrisiko werden. Sie
sollten daher ein komplexes Kennwort setzen. Sie können das Konto auch
deaktivieren, aber dazu müssen Sie die Besonderheiten von deaktivierten
Konten in Verbindung mit Exchange 2000/2003 kennen. (Exchange 2000 mit
Windows NT4 und Exchange 2000 Denial of Service) Exchange 2000/2003
interpretiert ein deaktiviertes Konto als einen Eintrag im Active
Directory für ein Postfach, dem ein Anmeldekonto einer anderen
vertrauten Domàne zugeordnet ist.


Ich denke mal, dass das bei deinem Fall das gleiche ist.

Vielen Dank für alle Tipps,
Richard



Viele Grüße
Timo

Ähnliche fragen