Forums Neueste Beiträge
 

SMTP-Konfiguration so möglich?

22/10/2008 - 16:10 von Andreas Schad | Report spam
Hallo!

Nach der bislang vergeblichen Einrichtung unserer Exchnage-Replikation,
hat sich unsere aktuelle SMTP-Konfiguration als fehlergrund
herrausgestellt. Diese wollen wir nun am Wochenen umstellen.
Ich wollte Euch daher fragen ob das so funkitonieren könnte, wie wir uns
das vorstellen:

Hier erst mal ganz kurz die aktuelle Situation:

- 2 Exchange 2003-Server (MS1 und FS1)
- Auf FS1 ist der POPCon konfiguriert, der unsere Mails per POP3 abholt
(nicht schön aber selten)
- FS1 hat auch die Postfàcher und Öffentlichen Ordner, weil die Repl.
nicht funktioniert.
- Testpostfach auf MS1 kann raus mailen, aber intern oder extern werden
keine Mails empfangen
- Die Replikation làuft auch nicht.
- Da wir Externe Postfacher und Mail-Adressen haben(historisch
gewachsen) ist für die Domain.com eigentlich der Mailserver beim
Provider zustàndig, aber im Exchange in der Empfàngerrichtlinie steht,
dass EX das führende System ist.
- MailExt ist ein SMTP-Connector für alle Mails die nach draußen gehen.
- MS1 und FS1 sind in derselben Site und Routinggruppe
- Wir haben in virtuellen smtp-server einen smarthost auf unseren
Provider eingeragen, da wir sonst keine Mails von intern an unsere
Distris und externen Mitarbeiter im gleichen Namensraum, verschicken
konnten.
- Als Hauptadresse der Empfàngerrichtlinie ist die domain.com
eingtargen. es gibt auch noch eine domain.local, aber die spielt bisher
keine Rolle (das wird denke ein Casus Knacktus gewesen sein)

Das wird denke ich auch unsere hauptproblem sein.
ich stelle mir das nun so vor:

- Es gibt eine Empfàngerrichtlinie mit dem Adressraum domain.local als
Hauptadresse, für die Exchnage auch autorisierend zustàndig ist.
- Ein weiterer Adressraum wird als nicht autorisierend eingetragen
(domain.com, also unsere externen Adressen)
- Den smarthost-Eintrag lasse ich leer
- Im SMTP-Connector MailExt würde ich dann alle Mails an den Smarthost
beim Provider weiterleiten lassen. Im adressraum würde ich unseren
externe domain.com mit Kosten 10 einragen, sowie die * eintragen mit
Kosten 1.

Kann das so funktionieren? oder was habe ich nicht bedacht?

LG Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Roger Wassner
22/10/2008 - 18:19 | Warnen spam
Hi,

- Auf FS1 ist der POPCon konfiguriert, der unsere Mails per POP3 abholt
(nicht schön aber selten)



http://www.asp-partner.de/de/faq/po...#Nachteile
http://www.asp-partner.de/de/faq/po...#Nachteile
http://www.asp-partner.de/de/faq/po...#Nachteile

- FS1 hat auch die Postfàcher und Öffentlichen Ordner, weil die Repl.
nicht funktioniert.



welche Replikation?
ÖO?
Die gehen über SMTP
empfàngt der Server dann auch keine Mails? (bestimmt?)

- Testpostfach auf MS1 kann raus mailen, aber intern oder extern werden
keine Mails empfangen



von wo sendest du?
MS1?
FS1?

- Die Replikation làuft auch nicht.



woher weisst du das / wie

- Da wir Externe Postfacher und Mail-Adressen haben(historisch gewachsen)
ist für die Domain.com eigentlich der Mailserver beim Provider zustàndig,
aber im Exchange in der Empfàngerrichtlinie steht, dass EX das führende
System ist.



extrem schlecht konfiguriert
stichwort "shared SMTP Space"
so sollte der exchange die domain kennen und akzeptieren, aber nicht
authoritativ sein
dann gehen mails auch raus ins INet wenn er das Postfach nicht kennt
sonst kommt nàmlich "User unknown in ths Org"

Sharing SMTP Address Spaces in Exchange 2000
http://support.microsoft.com/defaul...-US;321721

How to Configure Exchange 2000 Server to Forward Messages to a Foreign
Messaging System That Shares the Same SMTP Domain Name Space
http://support.microsoft.com/defaul...-US;319759

Authoritative and Non-Authoritative Domains in Exchange 2000
http://support.microsoft.com/defaul...-US;315591

- MailExt ist ein SMTP-Connector für alle Mails die nach draußen gehen.



ok, und der ist ORG WIDE eingestellt?
wobei es bei 2 servern in der gleichen RG egal ist...

- MS1 und FS1 sind in derselben Site und Routinggruppe



genau
site spielt hier nur für AD Repli eine Rolle

- Wir haben in virtuellen smtp-server einen smarthost auf unseren Provider
eingeragen



falsch
FALSCH
nicht niemals im Virtuellen SMTP Server Änderungen machen wenn man nicht
weis was man tut
weil: die werden auch für die interne Kommunikation verwendet
(jetzt wird auch klar warum es intern nicht geht)
ÖO Repli geht auch über SMTP usw
also:
Änderungen Rückgàngig machen
und nur über SMTP Connector(en) arbeiten

da wir sonst keine Mails von intern an unsere Distris und externen
Mitarbeiter im gleichen Namensraum, verschicken konnten.



doch
siehe oben "shared smtp space"

- Als Hauptadresse der Empfàngerrichtlinie ist die domain.com eingtargen.
es gibt auch noch eine domain.local, aber die spielt bisher keine Rolle
(das wird denke ein Casus Knacktus gewesen sein)



nein
die ist zusàtzlich
domain.com PRIMARY ist schon richtig
die wird nàmlich auch für send verwendet

Das wird denke ich auch unsere hauptproblem sein.
ich stelle mir das nun so vor:



wenn du die sachen oben bereinigst dann hast du sicher 98% gelöst
wenn nicht sogar alles

- Es gibt eine Empfàngerrichtlinie mit dem Adressraum domain.local als
Hauptadresse, für die Exchnage auch autorisierend zustàndig ist.



ja das ist auch richtig
(aber nicht als "hauptadresse" für ein postfach in dem fall)

- Ein weiterer Adressraum wird als nicht autorisierend eingetragen
(domain.com, also unsere externen Adressen)



korrekt

- Den smarthost-Eintrag lasse ich leer



welchen?
siehe oben

- Im SMTP-Connector MailExt würde ich dann alle Mails an den Smarthost
beim Provider weiterleiten lassen.



korrekt

Im adressraum würde ich unseren externe domain.com mit
Kosten 10 einragen, sowie die * eintragen mit Kosten 1.



domain.com NICHT eintragen
nur *
Kosten kannst Du auf Default lassen (ist das 10? hier: erstmal egal)

Kann das so funktionieren? oder was habe ich nicht bedacht?



ja
1 sache fehlt:
virt SMTP server konfig rückgànig machen
auf allen servern
keine AUTH eintragen keine DNS ànderungen nichts, default wieder herstellen

Viel Glück


Mit freundlichen Grüssen / with kind regards
Roger Wassner

Bitte nur in die Newsgroup antworten.

Microsoft Exchange Server Newsgroup
microsoft.public.de.exchange
microsoft.public.de.german.exchange2000.general

"POP3 für Server FAQ" online
http://www.asp-partner.de/de/faq/pop3faq

Ähnliche fragen