Sockel 939: CPU Upgrade 3000+ --> 3500+ - lohnt sich das?

13/12/2012 - 12:07 von Michael Paul | Report spam
Hallo,

ich betreibe noch ein altes Sockel 939-System, das mit einem Athlon64
3000+ (Winchester-Kern) ausgestattet ist. Jetzt habe ich die Gelegenheit,
für kleines Geld einen Athlon64 3500+ mit Venice-Kern nebst Kühler zu
bekommen. Lohnt sich das? Aufgrund der Taktfrequenzen (1800 vs. 2200 MHz)
würde ich eine nominelle Zunahme der CPU-Leistung um 20% erwarten, wobei
mir klar ist, daß nicht alles beim Anwender ankommen wird.


Michael
Ohne Smartphone gesendet
 

Lesen sie die antworten

#1 Bertram Schrahder
13/12/2012 - 12:31 | Warnen spam
On 13.12.2012 12:07, Michael Paul wrote:
ich betreibe noch ein altes Sockel 939-System, das mit einem Athlon64
3000+ (Winchester-Kern) ausgestattet ist. Jetzt habe ich die
Gelegenheit, für kleines Geld einen Athlon64 3500+ mit Venice-Kern nebst
Kühler zu bekommen. Lohnt sich das? Aufgrund der Taktfrequenzen (1800
vs. 2200 MHz) würde ich eine nominelle Zunahme der CPU-Leistung um 20%
erwarten, wobei mir klar ist, daß nicht alles beim Anwender ankommen wird.



kenne jetzt die kerne nicht mehr im detail, aber echte geschwindigkeit
wuerde z.b. von einem single-core 939 auf dualcore bringen. das gabs
glaub damals auch schon.

Ähnliche fragen