Sofortiges Abmelden nach der Anmeldung

11/03/2008 - 13:47 von Ernst Greiner | Report spam
Hallo,

Ich habe versuchte meine XP Installation auf ein RAID 5 zu portieren und
stoße auf folgende Schwierigkeiten.

Die ursprüngliche Konfiguration war:

HDD1 C: 50 GB System
HDD1 E: 110 GB Sonstiges
HDD2 D: 150 GB Meine Daten

Dann habe ich die HDD2 entfernt und statt dessen 3 Stk. 500GB HDDs
über das BIOS als RAID HDDs definiert und diese im RAID-Setup als RAID 5
eingestellt.

Ein erneutes Hochfahren von der alten C: funktioniert, die
entsprechenden RAID Tools werden installiert und fertig.
Den Raid Verbund partitionieren auf 50 GB fürs System und der Rest für
die Daten, funktioniert auch.

Mit Norton Ghost 10.0 habe ich die System Partition C: mittels
"Festplatte kopieren" auf die neue "RAID C:" kopiert.

Ein Hochstarten übers BIOS Bootmenü mit der neuen RAID C: funktioniert
auch, Windows wird geladen und kommt bis zum Anmeldebildschirm.
Nach der Anmeldung ist eine kurze Wartezeit von ca. 15-20 Sek. und dann
kommt "Netzwerkverbindungen werden getrennt..." und der
Anmeldebildschirm ist wieder da.
Ein erneutes Anmelden wird sofort mit "Abmelden..." quitiert und man
landet wieder im Anmeldebildschirm.

Ich habe mehrer mal mit Ghost die Festplatte kopiert, mit
unterschiedlichen Einstellungen, führt aber immer zum gleichen Ergebnis...

Also das System kennt eindeutig das RAID kommt aber über das Anmelden
nicht hinaus.

Kann mir jemand einen Tip geben an was es da hàngt?

tia Ernst
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
11/03/2008 - 14:15 | Warnen spam
Ernst Greiner schrieb:

Hallo Ernst,

Ein Hochstarten übers BIOS Bootmenü mit der neuen RAID C: funktioniert
auch, Windows wird geladen und kommt bis zum Anmeldebildschirm.
Nach der Anmeldung ist eine kurze Wartezeit von ca. 15-20 Sek. und
dann kommt "Netzwerkverbindungen werden getrennt..." und der
Anmeldebildschirm ist wieder da.



Die alte C-Platte ist noch im System? Dann zerwürfelt es Dir regelmàßig die
Laufwerksbuchstaben.
Klone nochmal mit MBR und entferne vor dem ersten Start die alte C-Platte.
Und dann _niemals_ mit beiden C-Platten starten.
Wenn Du nach erfolgreichem Start des Raid-C die alte Platte zusàtzlich
benutzen willst:
Starte nur mit der alten C-Platte ein DOS, z.B. von eine W98-Startdiskette
oder einer entsprechenden Boot-CD.
fdisk /mbr

Jetzt kannst Du das Raid-C auch mit zusàtzlicher Platte starten, aber wieder
gilt: _Nicht_ das alte C-System starten.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen