Softraid und Distributionswechsel

10/06/2009 - 07:48 von Frank Kirschner | Report spam
Hallo,

ich habe hier ein System basierend auf Suse 9.3
/dev/hda1 => Systemplatte
/dev/sda1 und /dev/sdb1 sind mittels Sofraid zu /dev/md0 zusammengefügt
und als /srv gemountet.

Ich möchte nun auf der Systemplatte REHL 5.3 installieren. Dabei wird
die Systemplatte auch neu partitioniert. Was passiert mit dem Raid1
Array? Sind die Raid Informationen nur auf den benutzen Platten oder
auch auf der Systemplatte hinterlegt? Findet das RHEL Informationen über
das bestehende Array?

vlg
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 frank paulsen
10/06/2009 - 09:16 | Warnen spam
Frank Kirschner writes:

Ich möchte nun auf der Systemplatte REHL 5.3 installieren. Dabei wird
die Systemplatte auch neu partitioniert. Was passiert mit dem Raid1
Array? Sind die Raid Informationen nur auf den benutzen Platten oder
auch auf der Systemplatte hinterlegt? Findet das RHEL Informationen
über das bestehende Array?



wenn die partitionen mit richtigem partitionstyp (0xfd, Linux Raid
Autodetect) angelegt sind, sollten sie automatisch erkannt werden.

ansonsten liegt die konfiguration in (alt) /etc/raidtab oder (aktuell)
/etc/mdadm/mdadm.conf

frobnicate foo

Ähnliche fragen