Software-Raid 0 in anderen Rechner einbauen

14/07/2008 - 09:11 von Tora | Report spam
Hi Leute,

ich hab hier einen Server der nicht mehr richtig tut, daher soll ein
neuer Server mit Windows 2000 Server aufgesetzt werden und dann die zwei
Festplatten aus dem alten Server die im Raid 0 stehen eingebaut werden.
Jetzt ist die Preisfrage ob das neue System die Festplatten einwandfrei
im Raid 0 erkennt oder ob die Daten verloren gehen wenn man die Platten
einfach von einem Rechner in den anderen Rechner hàngt.

Leider habe ich sowas noch nie gemacht und hoffe auf Infos ob das geht.
Dickes Danke schon mal im Voraus.

Gruß,
Tora
 

Lesen sie die antworten

#1 Roger Hungerbuehler
14/07/2008 - 14:33 | Warnen spam
Hi

"Tora" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hi Leute,

ich hab hier einen Server der nicht mehr richtig tut, daher soll ein neuer
Server mit Windows 2000 Server aufgesetzt werden und dann die zwei
Festplatten aus dem alten Server die im Raid 0 stehen eingebaut werden.
Jetzt ist die Preisfrage ob das neue System die Festplatten einwandfrei im
Raid 0 erkennt oder ob die Daten verloren gehen wenn man die Platten
einfach von einem Rechner in den anderen Rechner hàngt.




Das geht in der Regel nur dann, wenn im neuen Server derselbe Raidcontroller
(möglichst mit selber Firmware und Treiberversion) zum Einsatz kommt.
Und ich rede hier ausschliesslich von Hardware-Raid, bei Softwareraid ist es
wohl reine Glückssache, tendenziell jedoch eher nicht moeglich.

Obiges habe ich z.B. mit diversen Hostadaptern von Adaptec schon mehrfach
problemlos durchgespielt, wichtig ist allerdings, wenn das
Betriebssystem/Bootvolume nicht auch auf dem selben Raid installiert ist,
muss vorher auf dem neuen Server der Treiber für den Raidcontroller
installiert sein, damit das Raid erkannt wird.

Alternativ kannst Du mit geeigneten Tools (wie Acronis TrueImage) ein Image
der Partition(en) des Raid0 erstellen und dann auf einem frisch erstellten
Raid0 des neuen Servers zurückladen, aber auch hier geht das nur, wenn es
kein reines Software-Raid ist, da Acronis z.B. in solchen Umgebungen das
Raid-Volume nicht erkennt und nur die physischen Disks anspricht.

Gruss
R. Hungerbuehler

Ähnliche fragen