Software RAID

07/03/2011 - 19:34 von Helmut Schneider | Report spam
Hallo,

ich möchte mich zu Übungszwecken mit RAID unter Linux (Ubuntu 10.04
bzw. Debian 6) beschàftigen. Ich bin mir jedoch nicht im Klaren, in
welche Richtung ich gehen soll. Soweit ich gesehen habe, kann man das
Thema über MD Devices, als auch LVM angehen.

Kann mir hier jemand eine Entscheidungshilfe geben? Das RAID soll
bootbar sein. Auch wàre es wünschenswert, ein bestehendes System in ein
RAID überführen zu können. Für den Anfang würde mir ein RAID1
vollkommen genügen.

Danke und Gruß, Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Ott
07/03/2011 - 20:03 | Warnen spam
On Mon, 07 Mar 2011 18:34:42 +0000, Helmut Schneider wrote:

Soweit ich gesehen habe, kann man das Thema
über MD Devices, als auch LVM angehen.



MD und LVM sind 2 paar Schuhe.


Das RAID soll bootbar sein.



Wie meinen? Wie willst Du es ohne zu booten denn initialisieren?

Auch wàre es wünschenswert, ein bestehendes System in ein
RAID überführen zu können.



Du wirst die Partitionstablle aendern muessen, ergo dd faellt da weg.
Nach dem initialisieren des Array's koenntest Du alles mittels tar da
drauf packen und Deinem bootmanager mitteilen er moege mal den mbr
schreiben.

cheers

Ähnliche fragen