Softwarekatalog

07/12/2007 - 13:15 von mse | Report spam
Hallo,

ich versuche gerade den mit Service Pack 3 mitgelieferten Softwarekatalog
etwas zu entschleiern.
Bisher kann ich noch keinen praktischen Sinn darin erkennen.
Es gibt da eine View v_GS_INSTALLED_SOFTWARE_CATEGORIZED in ihr sind Bezüge
von Software-Id zu Produkt-Id oder Softwarecode vorhanden.
Diese Liste ist jedoch sehr lückenhaft, selbst Microsoft Produkte werden
nicht vollstàndig erkannt.
Z.B.: werden Unterinstanzen von Visio 2000 als 'Uncategorized'
gekennzeichet.
Ich würde diese Informationen gerne verwenden um ein Interface für eine
Lizenzverwaltung zu gestalten.
Weitere Informationen zum Softwarekatalog wàren mir hilfreich.

P.S.:
Wenn man sich nàher mit der Datenbankstruktur von SMS 2003 beschàftigt, dann
erkennt schon der Laie daß in den grundliegenden Tabellen so etwas wie eine
Datenbank-Relationalitàt vollkommen fehlt!
Die Daten in den Tabellen sind so was von redundant!? Von den Tabellen die
ich mir angeschaut habe hat keine einzige eine relationale Beziehung zu
anderen Tabellen!


Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Torsten [MVP]
07/12/2007 - 13:44 | Warnen spam
Hallo Manfred,

weitere Infos sind mir leider auch nicht bekannt. Aber falls es Dich
tröstet: Du bist nicht alleine. Ich sehe auch nicht den Mega-Nutzen von AI.
Den kb-Artikel kennst Du schon? http://support.microsoft.com/kb/939872/en-us
Für Ende Januar ist übrigens ein Update das AI Katalogs angekündigt.

Gruß,
Torsten

"mse" wrote:

Hallo,

ich versuche gerade den mit Service Pack 3 mitgelieferten Softwarekatalog
etwas zu entschleiern.
Bisher kann ich noch keinen praktischen Sinn darin erkennen.
Es gibt da eine View v_GS_INSTALLED_SOFTWARE_CATEGORIZED in ihr sind Bezüge
von Software-Id zu Produkt-Id oder Softwarecode vorhanden.
Diese Liste ist jedoch sehr lückenhaft, selbst Microsoft Produkte werden
nicht vollstàndig erkannt.
Z.B.: werden Unterinstanzen von Visio 2000 als 'Uncategorized'
gekennzeichet.
Ich würde diese Informationen gerne verwenden um ein Interface für eine
Lizenzverwaltung zu gestalten.
Weitere Informationen zum Softwarekatalog wàren mir hilfreich.

P.S.:
Wenn man sich nàher mit der Datenbankstruktur von SMS 2003 beschàftigt, dann
erkennt schon der Laie daß in den grundliegenden Tabellen so etwas wie eine
Datenbank-Relationalitàt vollkommen fehlt!
Die Daten in den Tabellen sind so was von redundant!? Von den Tabellen die
ich mir angeschaut habe hat keine einzige eine relationale Beziehung zu
anderen Tabellen!


Manfred



Ähnliche fragen