"soll gleich"-Zeichen

14/10/2007 - 20:02 von Christian | Report spam
Moin,
ich habe mal vor langer Zeit ein Gleichheitszeichen, mit einem
Ausrufezeichen gelernt. Nein, nicht das Ungleichzeichen (!=), sondern ein
Gleichheitszeichen mit einem Ausrufezeichen darüber gestellt. Ähnlich
dem "vielleicht gleich"-Zeichen, nur eben anstatt einem Fragezeichen, ein
Ausrufezeichen. Das Zeichen soll "soll gleich" heißen.
Da ich das Zeichen aber noch nie in irgendwelcher Literatur gesehen habe
frage ich mich, ob es das Zeichen wirklich gibt, zumindest in diesem
Zusammenhang.
Denn eigentlich ist doch folgendes falsch:
x²+2x=0
Denn ohne eine genauer angegebene Definitionsmenge, könnte man für x jede
Zahl einsetzen, deshalb müsste es wie folgt lauten:
x²+2x <soll gleich> 0

Aber leider finde ich dazu keine genaueren Informationen.

Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 paetz.spam
14/10/2007 - 20:30 | Warnen spam
Guten Tag,

Christian wrote:
Denn eigentlich ist doch folgendes falsch:
x²+2x=0
Denn ohne eine genauer angegebene Definitionsmenge, könnte man für x jede
Zahl einsetzen, deshalb müsste es wie folgt lauten:
x²+2x <soll gleich> 0



ich denke, in freier Wildbahn tritt so etwas immer in dem Zusammenhang

x²+2x=0 <==> x = 0 oder x = 2

auf. Diese logische Aussage ist dann ja korrekt. Aber natürlich hast Du
recht: x²+2x=0 ist so ohne Kontext betrachtet Humbug, weil man dann
implizit den All-Abschluß der Formel betrachtet.

Ich benutze das Zeichen manchmal informell, um z.B. an der Tafel deutlich
zu machen, was zu zeigen ist. In "richtigen" Texten kann man das aber immer
metasprachlich umgehen;-)

Cheers, Tom

*** PGP Key available at <paetz.sdf-eu.org> ***

Ähnliche fragen