Soll ich Mathematik studieren ?

02/12/2014 - 10:43 von wernertrp | Report spam
Doch lieber nicht.

clip:
https://www.youtube.com/watch?v=d6c6uIyieoo

Wenn ich in Youtube den folgenden Clip einmal (wobei ich hier die Bedingung auf
nur einmal legen möchte) anschaue,
so habe ich nicht vollstàndig bis zu Ende gedacht in
allen Feinheiten die dort erklàrte Riemansche Vermutung
verstanden. Am Anfang folgte ich noch einfach (bis 11:05) aber nicht
mehr gegen das Ende hin.

Jetzt meine Frage:
Sollte ein Abiturient, der sagen wir mal die Abschlußnote 2,0
oder besser im Abitur hat, nicht Mathematik studieren, wenn er
ebenfalls die Erklàrung nicht im ersten Durchgang verstanden hat ?
Wobei ich glaube, daß die Erklàrung sehr gut gelungen ist.
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Müller
02/12/2014 - 13:42 | Warnen spam
On 02.12.2014 10:43, wernertrp wrote:

Doch lieber nicht.

clip: https://www.youtube.com/watch?vÖc6uIyieoo

Wenn ich in Youtube den folgenden Clip einmal (wobei ich hier die
Bedingung auf nur einmal legen möchte) anschaue, so habe ich nicht
vollstàndig bis zu Ende gedacht in allen Feinheiten die dort erklàrte
Riemansche Vermutung verstanden.



Mangels Funktionentheorie kann dies auch mit Schulwissen nicht
vollstàndig verstanden werden.
Wenn ein Schüler ohne zusàtzliches Hintergrundwissen hier
sagt "alles klar, vollstàndig verstanden", würde ich eher
skeptisch sein.

Am Anfang folgte ich noch einfach
(bis 11:05) aber nicht mehr gegen das Ende hin.



Hier werden auch mehr Ideen skizziert, nicht vollstàndig
definiert und erklàrt.

Jetzt meine Frage: Sollte ein Abiturient, der sagen wir mal die
Abschlußnote 2,0 oder besser im Abitur hat, nicht Mathematik
studieren, wenn er ebenfalls die Erklàrung nicht im ersten Durchgang
verstanden hat ?



Ich hàtte wie gesagt eher Bedenken bei denen, die sich der
Illusion hingeben, anhand dieses Beitrages irgend etwas
vollstàndig kapiert zu haben.

Wobei ich glaube, daß die Erklàrung sehr gut
gelungen ist.



Es ist ein ganz interessant aufgemachter Überblick,
worum es dabei geht - die Grundlagen werden soweit
angerissen, das man eine Ahnung vom Thema zu bekommt. In
dem Rahmen ist es imo schön gemacht.

Vor den etwas làstigen Details wird das Publikum
verschont ... dessen sollte man sich bewusst
sein.

Der Zuhörer wird sozusagen auf einem Berggipfel mit
schöner Aussicht ausgesetzt, wo er die Nachbar-Gipfel
bewundern kann, aber die Fàhigkeit, dort hin zu kraxeln
hat er noch lange, lange nicht.

Gruß,
Detlef

Dr. Detlef Müller,
http://www.mathe-doktor.de oder http://mathe-doktor.de

Ähnliche fragen