Sonderbarer USB Stick

11/07/2009 - 12:57 von Thomas D. | Report spam
Hallo Leute

Hab hier als Werbegeschenk von Epson nen kleinen 256MB USB Stick
bekommen, der offensichtlich ein lustiges Eigenleben hat. Unter seinen
Eigenschaften im Explorer wird er normal als FAT formatierter
Wechseldatentràger angezeigt. Kopiere ich Dateien auf das Ding, sieht
das auch erstmal ganz normal aus und Windows zeigt mir den
Fortschrittbalken beim kopieren. Die Dateien sind dann auch scheinbar
auf dem Stick zu sehen. Ziehe ich ihn aber raus und stecke ihn wieder
rein, isser leer, da ist nix auf dem Stick. Windows kopiert die Daten
ins Nirvana. Das Ding làsst sich auch nicht formatieren. Schàtze mal,
der ist hinüber, oder hat jemand ne Idee zu diesem lustigen Verhalten?
Habs auf zwei Rechner mit XP und Vista probiert und mit BartPE. Er
taucht immer korrekt als Wechsellaufwerk samt Buchstaben auf.
Gruss
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
11/07/2009 - 13:15 | Warnen spam
Hallo Thomas!

Thomas D. schrieb:
Hab hier als Werbegeschenk von Epson nen kleinen 256MB USB Stick
bekommen, der offensichtlich ein lustiges Eigenleben hat. Unter seinen
Eigenschaften im Explorer wird er normal als FAT formatierter
Wechseldatentràger angezeigt. Kopiere ich Dateien auf das Ding, sieht
das auch erstmal ganz normal aus und Windows zeigt mir den
Fortschrittbalken beim kopieren. Die Dateien sind dann auch scheinbar
auf dem Stick zu sehen. Ziehe ich ihn aber raus und stecke ihn wieder
rein, isser leer, da ist nix auf dem Stick. Windows kopiert die Daten
ins Nirvana. Das Ding làsst sich auch nicht formatieren. Schàtze mal,
der ist hinüber, oder hat jemand ne Idee zu diesem lustigen Verhalten?
Habs auf zwei Rechner mit XP und Vista probiert und mit BartPE. Er
taucht immer korrekt als Wechsellaufwerk samt Buchstaben auf.



Hast du ihn auch abgemeldet wg. Caching?
Schreibschutzschalter?

Teste den Stick mal mit
http://www.heise.de/ct/Redaktion/bo...tw_1.4.zip
Die Hintergruende dazu hier:
http://www.heise.de/ct-tv/Hintergru...nd/112536/
(bezieht sich aber auf deutlich groessere Sticks)

Ansonsten ist er wohl "nur" kaputt.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen