Sonderweichlot

24/02/2012 - 20:16 von Olaf Schultz | Report spam
Moin moin,

ich suche ich einen Ersatz für mein dahinschwindendes Sonderweichlot
79-136 Grad (Mit Flußmittelseele). Ist wunderbar um schonend PowerLEDS
(Cree XR-E) auf fetten Kühlkörpern zu löten. Hier ist es geplant auf
Cu-Rohr 22x1 mit ca. 5--10 cm Abstand mehrere zu löten

Am nàchsten soll dem laut Auskunft der damaligen Quelle das A573 von
http://www.chemet.de/elektronik_ele...ote_bf.htm

S-Sn50In50

kommen. Nur ist da die Mindestabnahmemenge 3 kg und ohne Flußmittelseele
sondern seperates Flußmittel.

3 kg? Das reichen selbst bei Sammelbestellung mit teilgewerbliche
Anbhehmern für mehrere Dekaden. Mein wohl 40 g haben fast zehn Jahre
gehalten.

Fragen:
1. Hat jemand eine alternative Quelle für Ersatz parat?

Stannol L/Lot 193 (S-BiSn42 mit 139 Grad?) Wo erhàltlich und zu welchen
Unmengen?

Felder Iso-TinSB (Sn42Bi58), anscheinend nur als Paste...

Wo gibt es da Mengen <P0 g (Was immer noch für eine umfangreiche
Sammelbestellung wàre?)

2. Würde sich jemand an einer Sammelbestellung beteiligen?

Viele Grüße,

Olaf Schultz
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Conrads
26/02/2012 - 07:10 | Warnen spam
Hallo,

ich habe mal ein wenig gesucht, bei Digikey gibt es eine Lötpaste mit
138 Grad Schmelztemperatur SMDLTLFP von Chip Quik Sn42Bi58.

Alternativ schau mal bei http://www.mbouk.co.uk/solderwire.htm vorbei

Gruß Jan

Ähnliche fragen