Sonne als solares Schwarzes Loch

28/10/2015 - 18:08 von Peter Michalicka | Report spam
Hallo liebe Gruppe,

ich habe mir mal einige Gedanken zur Sonne als 'Schwarzes Loch' wie folgt gemacht:

Schwarzschildradius R_s = G*M_s/c^2 = 1477.7 [m]
Sonnenmasse M_s = 1.99*10^30 [kg]
Gravitationskonstante G = 6.67384*10^-11 [m^3/(s^2*kg)]
Lichtgeschwindigkeit c = 299792458 [m/s]

Wenn wir das Innere dieses solaren Schwarzen Lochs als Photonengas annehmen so ergibt sich:

Energiedichte epsilon = 3*M_s*c^2/(8*pi*R_s^3) = a*T_s^4 = 6.6163*10^36 [J/m^3]
Strahlungskonstante a = 7.5657*10^-16 [J/(m^3*K^4)]
Temperatur des Photonengas T_s = 9.6703*10^12 [K]

Dieses solare Schwarze Loch hat in Inneren als eine Strahlungsleistung P wie folgt:

P = 4*pi*R_s^2*sigma*T_s^4 = 3*c^5/(8*G) = 1.3607*10^52 [Watt]
Stefan-Boltzmann Konstante sigma = 5.6704*10^-8 [W/(m^2*K^4)]

Woher kommt das 3/8 bei Planckleistung c^5/G ?

Wenn wir den Strahlungsdruck auf die Schwarzschildoberflàche anwenden erhalten wir:

F = 4*pi*R_s^2*a*T_s^4/3 = c^4/(2*G) = Planckkraft / 2 = 6.0517*10^43

Woher kommt diese Übereinstimmung ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Münchner Prozesse
28/10/2015 - 18:45 | Warnen spam
Am Mittwoch, 28. Oktober 2015 18:08:10 UTC+1 schrieb Peter Michalicka:
Hallo liebe Gruppe,

ich habe mir mal einige Gedanken zur Sonne als 'Schwarzes Loch' wie folgt gemacht:

Schwarzschildradius R_s = G*M_s/c^2 = 1477.7 [m]
Sonnenmasse M_s = 1.99*10^30 [kg]
Gravitationskonstante G = 6.67384*10^-11 [m^3/(s^2*kg)]
Lichtgeschwindigkeit c = 299792458 [m/s]

Wenn wir das Innere dieses solaren Schwarzen Lochs als Photonengas annehmen so ergibt sich:

Energiedichte epsilon = 3*M_s*c^2/(8*pi*R_s^3) = a*T_s^4 = 6.6163*10^36 [J/m^3]
Strahlungskonstante a = 7.5657*10^-16 [J/(m^3*K^4)]
Temperatur des Photonengas T_s = 9.6703*10^12 [K]

Dieses solare Schwarze Loch hat in Inneren als eine Strahlungsleistung P wie folgt:

P = 4*pi*R_s^2*sigma*T_s^4 = 3*c^5/(8*G) = 1.3607*10^52 [Watt]
Stefan-Boltzmann Konstante sigma = 5.6704*10^-8 [W/(m^2*K^4)]

Woher kommt das 3/8 bei Planckleistung c^5/G ?

Wenn wir den Strahlungsdruck auf die Schwarzschildoberflàche anwenden erhalten wir:

F = 4*pi*R_s^2*a*T_s^4/3 = c^4/(2*G) = Planckkraft / 2 = 6.0517*10^43

Woher kommt diese Übereinstimmung ?



Peter, der Tscheche stellt Fragen.

Das ist total schlechter Stil.

Wie heißt eigentlich der Typ der die Gruppe aufgemacht hat ?

Ist er schon verstorben ?

Ähnliche fragen