Sonntags Predigt an verkehrt sinnende Nichts-Tauger

11/10/2008 - 20:33 von HJP | Report spam
Sonntags Predigt an verkehrt sinnende Nichts-Tauger
-


Verkehre Nichts-Tauger mit verkehrtem Sinn.

Die heutige Predigt steht im Gedenken des Heiiigen Placebo,
dessen Popularitàt von Jahr zu Jahr steigt. Nicht bloss unter
den ESO- und HÖMO-isten. Nein - auch in der edlen Wissenschaft
widmen sich je lànger je mehr halbe bis ganze Fakultàten
der Nacheiferung dieses Hochverehrten Vorbildes.

Leider wird die Gemeinde der verkehrt sinnende Nichts-Tauger
viel zu wenig beachtet. Ihrer wird in Predigten nicht bis
überhaupt nicht gedacht.

Dies erscheint mir verwunderlich. Denn diese grosse Gemeinde
der verkehrt sinnende Nichts-Tauger wird in der Bibel
als *besondere Menschen-Klasse* klar angesprochen.

Man bedenke Römer 1,28
Und gleichwie sie ( - die wichtigen Hochgescheiten -)
*nicht* geachtet haben, daß sie Gott erkennen,
hat sie Gott auch dahingegeben (- links liegen gelassen -)
*in verkehrten Sinn zu tun, was nicht taugt*

Die verkehrt sinnenden Nichts-Tauger haben also
eines gemeinsam: Sie lassen Gott links liegen ...
Mit dem Resultat dass sie Gott links liegen làsst.

Dies ist konsequent, korrekt, gerecht und logisch.

Der Mensch hat ja nur *einen* Sinn, den er da auf
dasjenige, über das er Sinnen will, richten kann:

Wer seinen Sinn *nicht* auf Gott richten will,
der muss diesen seinen Sinn logischerweise
auf *Nicht-Gott* richten.

Dadurch wird das Leben extrem kompliziert.
Der Kompass des Menschen ist ohne korrekte Justierung,
kommt ins schlingern und zeigt auf irreales und unsinniges.
Der heiiige Placebo entfaltet seinen Einfluss und beginnt,
den Sinn der Menschen zu füllen und zu bestimmen
mit Placebo, Placebo forte, Placebo U-Mega-Forte, .
Placebo grandioso, Placebo Dr. Prof. bis Placebo Nobelpreis.

Beispiele:
- Nobelpreis für die Nicht-Existente Higgs-Phantasterei.
- Nobelpreis für falsch berechnete "ART-Gravitationswellen"
- Nobelpreis für übersteuerten, rauschenden Vertàrker.

Anstelle den Sinn auszurichten auf
- Gott, der dem Menschen das Leben gab, zu lieben
- in seinem Licht der Wahrheit zu Leben
- und *von Klarheit zu Klarheit* voranschreiten
müssen die aaaaarmen verkehrt Sinnenden
nun an Verkehrtem herum sinnen .
Mit dem Resultat, dass ihr Tun nichts taugt.
Und sie müssen nun voranschreiten
*von Nichtigkeit zu Nichtigkeit ins Nichtige*:

Sie sind zu *verkehrt sinnende Nichts-Tauger* degradiert.

-

Zuerst ein Beispiel von einem Menschen
dessen Sinn auf Gott ausgerichtet ist:

Matthew Henry wurde von Ràubern überfallen und ausgeraubt.
Anschließend schrieb er in sein Tagebuch:
. @ Ich will Gott dankbar sein:
. @ Erstens: Daß ich noch niemals zuvor überfallen wurde.
. @ Zweitens: Sie nahmen nur mein Geld, aber nicht mein Leben.
. @ Drittens: In meinem Geldbeutel hàtte mehr Geld sein können.
. @ Und viertens danke ich Gott, daß *ich* überfallen wurde
. @ und daß *nicht ich* jemand überfallen habe.

Dies "viertens" gefàllt mir weitaus am besten.

Und so hatte Matthew Henry seine Ruhe, seinen Frieden in Gott
Und alles war von seiner Seite her gesehen in bester Ordnung.


Nun ein zweites Beispiel:

Mojego Ojca Syn wurde zweimal von einer Chirurgin
falsch operiert. Resultat; Starke Scherzen.
Zuerst nicht- ,. dann bloss langsam heilende Wunden
mit bleibende Schàden, die Aufwand verursachen.
Da sagte Mojego Ojca Syn:
Die arme Chirurgin.
Die war so nett und gab sich derart viel Mühe.
Auch die hat das Recht, einmal was Falsch zu machen.
Bin ich froh, wurde *ich* falsch operiert und
habe nicht *ich* jemanden anderes falsch operiert.
Dies ist wirklich eine grosse Gnade. Ach - Bin ich doch so froh,
dass sie ausgerechnet *mich* falsch operiert hat und nicht
jemand anderes. Denn der hàtte sich da womöglich aufgeregt
und wàre nun eventuell voller Bitterkeit und Anklage.
Und würde jammern und sich bedauern und der Chirurgin
womöglich mit einer Schadenersatz-Klage das Leben schwer machen.
Und, ich habe da doch derart vielen Menschen das Leben schwer
gemacht und ihnen Schmerzen zugefügt. So ist es ganz gut, dass
mir nun mal auch was weh tut. Ergo: Alles in bester Ordnung.

-

Wie einfach und friedlich ist das Leben eines Menschen.
dessen Sinnen auf Gott - seinen Schöpfer - ausgerichtet ist.

Wie kompliziert und frustrierend ist dagegen das Leben
der Nichts-Tauger mit verkehrtem Sinn. Alles, was sie erleben,
*müssen* sie "erklàren" können. Und das ohne Allmàchtigen Gott,
der sie liebt und ihren Frieden gibt oder geben könnte.

Alles müssen diese Nichts-Tauger mit verkehrtem Sinn erklàren
oder mit sinnleeren, verdrehten Erklàrungen garnieren:
Auch das "Unrecht", das ihnen zu Recht geschieht, müssen
sie da "erklàren" und können dies nicht dankbar aus der
Hand ihres sie tief liebenden Gottes annehmen. Auch ihr Leben,
das Gott ihnen gab, können sie nicht aus seiner Liebenden
Hand annehmen, Auch die Materie, die Pflanzen, die Tiere,
die Atome, die Sterne, das Weltall *müssen* sie
- zwanghaft verbissen - mit *Nicht-Gott* "erklàren".
Sie *müssen* !!!! Zwanghaft.

Klar, dass das nicht geht.
Das kann ja gar nicht gehen.
Aber da hat der Nichts-Tauger mit verkehrtem Sinn keine Freiheit.
Er *muss* da "forschen" - auch wenn er genau weiss, was er
da dabei einzig aschgrauen Mist betreibt, der Nichts taugt.

Er ist eben dahingegeben, zu tun, was nichts taugt.
Das ist das ihm zustehende Schicksal, das er da freiwillig wàhlte.
Sie *müssen* mit der Pràmisse Nicht-Gott leben, denken und fühlen.

..| Wenn ich meiner Frau auf eine Blumenvase auf
..| den Tisch stelle und in diese Vase Blumen stelle ...
..| dann muss meine Frau *nicht* mit der Pràmisse *Nicht-HJP*
..| denken, reden, fühlen, handeln und da nun grübelnd
..| nach vielen verschiedenen Erklàrungen suchen, *wieso*
..| da auf dem leeren Tisch sich da so per Zufall nun
..| eine Vase mit Blumen entwickelt .
..|
..| Denn ihr ist klar: Wenn da eine Vase mit Blumen ist,
..| dann hat diese ihr Mann hingestellt. Alles klar.
..| Kein Fragen, Keine Erklàrungen - Dafür *ein Danke* !!!

Nicht so die verkehrt sinnende Nichs-Tauger.
Die können Gott nicht danken für dasjenige,
das er ihnen schenkte.

Die *müssen* da "Erklàrungen" mit Nicht-Gott erfinden.
Und dem sagen sie dann Wissenschaft. Egal, wie falsch
und blöd und verlogen diese auch sein mag.

So ist auch klar, dass eine Uni-Fakultàt
der Marke Evolutions-Biologie mit ihren Nicht-Gott Sinnen
nur Falsches und Verlogenes liefern kann.

So *muss* es nach Bio-Evoluzzis eine Biogenese geben,
die da per Zufall mit nicht vorhandenen chemischen Stoffen
und mit nicht funktionierenden chemischen Synthesen
Moleküle erzeugt und höher entwickelt.

Geht nicht. Weiss j.
Das so was durch und durch verlogen ist, weiss auch jeder.
Aber trotzdem erzàhlen das die Evoluzzi-Biologen
Daraus ist erkennbar, *wie zwingend* dieses
auf Nicht-Gott Sinnen zum Tun, was Nichts Taugt, führt.

Weiteres Beispiel:
Pflanzen und Tiere sterben aus. Und das schnell und unaufhaltsam.
Gegenwàrtig sind 20 % der Sàugetiere sind von Aussterben bedroht.
Und nirgends bastelt da eine Evolution da auch nur
*eine* neue Pflanze oder auch nur *eine* neue Tierart.

Trotzdem behaupten die Evolutionsbiologen stur und fest
- gezwungen aus ihrer Nicht-Gott fixiertem verkehrten Sinnen -
dass da nach ihrer verlogenen Evolutions-Biologie da Pflanzen
und Tier entstehen würden - und nicht aussterben

Es ist vor alles Augen ersichtlich, dass sie Mist erzàhlen.
Aber der Nicht-Gott sinnende ist dahingegeben und gezwungen,
Nichts-Taugendes zu denken, zu reden, zu führen zu suchen
Und sie arbeiten, forschen. referieren über lauter Nichts-Taugendes.

Man bedenke Römer 1,28
Und gleichwie sie ( - die wichtigen Hochgescheiten -)
*nicht* geachtet haben, daß sie Gott erkennen,
hat sie Gott auch dahingegeben (- links liegen gelassen -)
*in verkehrten Sinn zu tun, was nicht taugt*


Die Moral von der Geschicht
Vergiss das *Danke sagen* nicht.
Sonst verdreht sich all dein Sinnen ...
Nichts kann dir noch Ruhe bringen ...
zu Nichts taugt da all den Schaffen ...
dir, dem Evoluzzi-Affen.


http://www.hjp.ch/Bld/Der_Evoluzzi_Biologe.jpg


~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
mfg
Hans Joss
http://www.hjp.ch/
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Kögler
11/10/2008 - 22:05 | Warnen spam
Hallo

Scheisse auf dem Autodach,
wird bei 180 flach!

[ Sehr viel Schwachsinn gelöscht ]



Im Gegensatz zu deinem Gelaber hat mein Text wenigstens
am Rande noch etwas mit Physik zu tun.

Warum könnt ihr falschen Propheten nicht die Newsgroups
mit SCI im Namen verschonen?

Chris

Ähnliche fragen