Sony trennt sich zum 1. Oktober 2015 u.a. von Kameras?

23/02/2015 - 21:49 von nomailhere | Report spam
Über Sony lese ich gerade:

<http://americasmarkets.usatoday.com...ision/>

und mir fàllt dabei der Thread "Nur Nikon, Canon, Sony bestehen fort?"
von vor einem Jahr ein ;)

Ausschnitt aus dem obigen Link:
"The Japanese electronics giant plans to spin off its video and sound
division, which includes cameras and music players, by Oct. 1, Sony
chief executive Kazuo Hirai said Wednesday during a corporate strategy
event at the company's headquarters in Tokyo. This follows Sony's
spinoff of its television manufacturing unit last year."
-> Was soll man davon halten?

Immerhin könnte das ggf. erklàren, warum Sony auf CES und CP+ wohl keine
Neuigkeiten zu Fotoprodukten verkündet hat?:

<http://photorumors.com/2015/02/13/s...shows/>


Aktuell habe ich digitale Kameras von 4 Herstellern -- keine Sony :)
Wolfgang "Wolfbert" Paul

only my personal opinion mailanswer: use reply-to
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Bartheld
24/02/2015 - 08:54 | Warnen spam
Hallo!

On Mon, 23 Feb 2015 21:49:16 +0100, Wolfgang Paul wrote:
<http://americasmarkets.usatoday.com...ision/>
"The Japanese electronics giant plans to spin off its video and sound
division, which includes cameras and music players, by Oct. 1 [...]"
-> Was soll man davon halten?



Ich frage mich vor Allem, welche Produkte Sony dann noch anbieten will?
Mobiltelefone? Play Station? Portable PCs? Aber vermutlich wirft die
Mediensparte (Sony Music Entertainment, Sony Pictures Entertainment, usw.)
genug ab, um sich aufs Altenteil zurückzuziehen...

Aktuell habe ich digitale Kameras von 4 Herstellern -- keine Sony :)



Jup. Auch auf Video- und Tonaufzeichnungs- bzw. -abspielgeràte von Sony
kann ich sehr gut verzichten. 30 Jahre Gàngelband reichen.

Ciao,
Volker

@: W E B 2 0 1 5 at B A R T H E L D dot N E T
3W: www.bartheld.net

Ähnliche fragen