Sound-Ausgabe aufnehmen

06/02/2010 - 03:36 von Andreas Kohlbach | Report spam
Kann ich, ohne Zusatzprogramm, den Sound, der normal zu den
Lautsprechern raus geht, intern abfangen und speichern?

Das müsste irgendwie über Slaves in ALSA gehen (in der .asoundrc
konfiguriert), aber was ich auch ergoogle, nichts funktioniert. Hat das
schon jemand mal gemacht?

Morgen gibt es nen netten "Disco-Mix" auf einem Sender, den man nur per
Flash hören kann, und den würde ich gerne mitschneiden. Vielleicht noch
"on the fly" in ein OGG oder MP3 komprimieren. :-)
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
06/02/2010 - 11:48 | Warnen spam
· Andreas Kohlbach schrieb:

Morgen gibt es nen netten "Disco-Mix" auf einem Sender, den man nur per
Flash hören kann, und den würde ich gerne mitschneiden. Vielleicht noch
"on the fly" in ein OGG oder MP3 komprimieren. :-)



Flash ist flv?

Den Stream mit streamripper (oder mplayer) speichern und danach mit ffmpeg
(oder mplayer) den Sound extrahieren.

Nenne mal den URL.

Martin.
.''`. OS: Debian GNU/Linux 5.0
: :' : Kernel: 2.6.26-2-686
`. `'` KDE: 3.5.10
`- Debian. Because it *must* work.

Ähnliche fragen