Sound streikt im Powerbook G4 :-(

15/01/2008 - 19:23 von Jens-Erik Weber | Report spam
Hallo zusammen,

gestern hat bei meinem Powerbook der Sound ziemlich plötzlich seinen
Geist aufgegeben. Leider deutet alles auf einen Hardwearedefekt hin. Am
Mittag ging der Sound noch, am nachmittag habe ich das PB an die
Creative-Aktivboxen (von Apple im Bundle gekauft) angeschlossen. Am
anderen Eingang der Aktivboxen ist ein Radio-Tuner angeschlossen. Das
hat in dieser Kombination auch 3 1/2 Jahre problemlos funktioniert.
gestern gab es erst einmal etwas seltsame Geràusche aus den Aktivboxen,
die ich aber erst einmal dem Radio zuschrieb, da gerade eine Reportage
lief. Aber wahrscheinlich war es doch das PB. Die Als erstes habe ich
natürlich die Systemeinstellungen kontrolliert und verschiedene
Programme, die Sound von sich geben, ausprobiert und das System mehrmals
neu gestartet. Dabei kommt noch nicht einmal der Startklang (der fàllt
sonst nur dann aus, wenn die Lautstàrke beim letzten Ausschalten bzw.
Neustarten auf null war). Auch das interne Mikrofon zeigt in der
entsprechenden Anzeige der Systemeinstellungen keinen Ausschlag an. Über
mein Bluetooth-Headset bekomme ich den Sound (wenn auch tlw. erst nach
mehreren Neustarts).

Dann habe ich den Hardwaretest durchgeführt. Dieser spuckt den
Fehlercode "2ISS/1/5: 0x40" im Teiltest Hauptplatine aus. Es wird dort
auf http://www.apple.com/de/support/ verwiesen, dort habe ich aber keine
Decodierung der Fehlercodes gefunden, auch nicht in der englischen
Version. Weiß jemand, wo Apple die Codes versteckt hat?

Auch mit einer Ubuntu-Live-CD ließen sich keine Töne entlocken.

Apple fühlt sich nach Ablauf der Garantie anscheinend nicht mehr
zustàndig und verweist auf die lokalen Hàndler, obwohl ich das PB direkt
bei Apple kaufte. Deswegen frage ich erst einmal hier: Gibt es ein
austauschbares Soundmodul? Oder wàre das eine richtig teure Reparatur,
da nur die gesamte Hauptplatine ausgetauscht werden müsste? Als
Notlösung habe ich mir überlegt, einen USB-Soundadapter zu kaufen. Für
zu Hause wàre das o.k., sogar ein Stecker weniger einzustöpseln, da ich
den USB-Hub ohnehin anschließe. Aber unterwegs hàtte ich dann keinen Ton
über die internen Lautsprecher. Bei Saturn gibt es so ein Teil für 12,99
€, aber angeblich nur für Windows. Ich hatte allerdings einmal
Aktivboxen von Aldi ausprobiert, bei der auch ein USB-Adapter dabei war,
auch angeblich nur für Windows, hat aber einwandfrei geklappt.
Allerdings habe ich alles wegen des miserablen Klangs (schlechter als
die internen Lautsprecher) gleich wieder umgetauscht.

Für Tipps wàre ich dankbar.

Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle
15/01/2008 - 20:44 | Warnen spam
Jens-Erik Weber wrote:

(...)USB-Soundadapter zu kaufen.
Für zu Hause wàre das o.k., sogar ein Stecker weniger einzustöpseln, da
ich den USB-Hub ohnehin anschließe. Aber unterwegs hàtte ich dann keinen
Ton über die internen Lautsprecher.

Für Tipps wàre ich dankbar.



Es gibt/gab von Roland Edirol einen recht kompakten USB-Audio-Adapter
(UA-1 oder so); den dann plus guten Kopfhörer.

Für zu Hause dann etwas "in groß" und/oder Teufel-Lautsprecher 2:1 mit
USB.


ClemiSan

Ähnliche fragen