Soundkartenproblem v2.0

06/06/2010 - 06:47 von Thomas Ansorg | Report spam
Hallo Linuxer
Mein Soundkartenproblem besteht immernoch, ich kriege die Kiste
allerdings immer wieder zum Laufen, wenn ich die IRQs meiner 2
PCI-Karten vor jedem Start manuell àndere. Henning Paul schrieb da was
von Kernel-Parametern, aber wo schreibe die rein? Wo ist bei Linux die
autoexec.bat?

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
06/06/2010 - 09:13 | Warnen spam
Thomas Ansorg wrote:
Hallo Linuxer
Mein Soundkartenproblem besteht immernoch,



Da dies hier eine Newsgroup ist, und keiner ein photographisches
Gedàchtnis, ist es wohl besser, Du schilderst den Fall man von Anfang
an, komplett. Insbesondere, welche Karte, welches Motherboard?

ich kriege die Kiste
allerdings immer wieder zum Laufen, wenn ich die IRQs meiner 2
PCI-Karten vor jedem Start manuell àndere.



Aha. Von was-auf-was? Warum hilft es nicht, diese permanent im Bios zu
speichern?

Henning Paul schrieb da was
von Kernel-Parametern, aber wo schreibe die rein?



Temporàr im Bootmenü durch Ändern der Bootzeile im Grub mit "e",
permanent dann mit einem Editor durch Anpassen von /boot/grub/menu.list,
alles vorausgesetzt, Du verwendest Grub zum booten.

Wo ist bei Linux die autoexec.bat?



Ja, wo ist sie bei Windows? "Ham' wa nich!". Es gibt die init-Skripte
unter /etc/init.d/, die jeweils nach /etc/rc?.d/ verlinkt sind und dort
vom init-Prozess abgearbeitet werden. Ist so das, was dem am nàchsten
kommt. Aber da ist der Kernel schon làngst geladen.

Grüße,
Thomas

Ähnliche fragen