Sowjetische Mathematik, Kolmogorov, Gelfand und Perelman

07/11/2009 - 20:04 von Roland Franzius | Report spam
Wenn der Stoff ausbleibt, denkt die Finanzbranche auch schon mal über
die Voraussetzungen zur Produktion mathematischer Genies nach

http://online.wsj.com/article/SB100...36470.html



Roland Franzius
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter
07/11/2009 - 22:48 | Warnen spam
On 7 Nov., 20:04, Roland Franzius wrote:
Wenn der Stoff ausbleibt, denkt die Finanzbranche auch schon mal über
die Voraussetzungen zur Produktion mathematischer Genies nach

http://online.wsj.com/article/SB100...7049083...



Danke für den Link! Fiel mir ein Scherz ein, den Tanya Khovanova
kürzlich
in ihrem 'Math Blog' schrieb:

“Can you describe a math department at an American university?”
“Yes, this is a place where Russian professors teach Chinese
students.”

Ihr kennt Tanya Khovanova nicht? Ihr Blog ist gehört zu meiner
Frühstückslektüre:
http://blog.tanyakhovanova.com/

Und da 'Perelman' im Titel steht: In einer Liste mit Grigori und
Terence
zu stehen, das hàtte ich mir auch mal gewünscht. Und dann noch mit
der
hübschen Heike Faller ins Casino zu gehen, das hat dann nur der
Wendelin geschafft:
http://www.zeit.de/2009/26/Casino-25

Bon week-end!

Ähnliche fragen