sp_helpuser

30/01/2009 - 16:07 von Markus Baechler | Report spam
Hallo NG,

mein Zugriffskonzept auf DBs baut darauf, dass die User im SQL-Server 2005
mit Name/PWD oder über Windows-Login hinterlegt sind. Sie werden dann einer
Rolle in einer DB zugewiesen. Wenn der User sich an der DB anmeldet stelle
ich über den Usernamen und der Funktion sp_helpuser fest, in welcher Rolle
er sich befindet. so schön, so gut

In Zukunft sollen nun die Windowsuser nicht mehr direkt der DB zugeordnet
werden, sondern nur noch eine oder mehrere Windows-Gruppen. Damit
funktioniert sp_helpuser aber nicht mehr. Hat jemand eine Idee, ohne dass
ich mein gesamtes Userkonzept über den Haufen werfen muss, wie ich
feststellen kann, zu welcher Rolle eine Windows-Gruppe zugeordnet ist?

Vielen Dank!!

Gruß,
Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Torsten Schuessler
30/01/2009 - 16:16 | Warnen spam
Hallo Markus,

In Zukunft sollen nun die Windowsuser nicht mehr direkt der DB zugeordnet
werden, sondern nur noch eine oder mehrere Windows-Gruppen. Damit
funktioniert sp_helpuser aber nicht mehr. Hat jemand eine Idee, ohne dass
ich mein gesamtes Userkonzept über den Haufen werfen muss, wie ich
feststellen kann, zu welcher Rolle eine Windows-Gruppe zugeordnet ist?



ab SQL Server 2005 kannst Du die Systemsicht sys.database_principals
verwenden - welche dir auch die NT-Gruppe zurück gibt.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag,

CU
tosc
http://www.insidesql.ogr
http://www.insidesql.org/blogs/tosc

Ähnliche fragen