SP2-Probleme

13/08/2009 - 07:30 von Franklin Schiftan | Report spam
Hallo,

kuerzlich, vor ein paar Tagen, wurde mir (ja, erst jetzt) auf meinem
Rechner mit VISTA Home Premium vom Windows-Update das SP2 angeboten.

Die Installation hat allerdings nicht so ganz richtig geklappt. Es
gab das mehrfach auch von anderen schon erlebte Erscheinungsbild,
dass nach 100 % des dritten Schrittes die Meldung kam, dass wieder
alles rueckgaenig gemacht wuerde, weil es nicht erfolgreich
installiert werden konnte. Trotz dieser angeblichen Rueckgaengig-
Meldung erschien aber in den Computer-Eigenschaften danach als
Version "SP2" ?-(

Bei den installierten Updates erschien das SP2 einige Zeit als
'abwartend' oder so aehnlich Inzwischen - nach mehreren Boots,
bei denen immer wieder noch Schritte 1 - 3 von Updates-
Konfigurationen durchlaufen wurden - steht dort uebrigens
'erfolgreich'.

Da aber trotzdem nicht alles so funktionierte wie vorher (diverse
Fehlermeldungen bei allen moeglichen Versuchen, Programme zu
starten), wollte ich das System wieder in den Zustand vor dem SP2
versetzen und habe den entsprechenden Wiederherstellungspunkt
ausgewaehlt.

Irgendwie scheint diese Wiederherstellung aber auch nicht wirklich
richtig umfaenglich und konsistent zu sein, denn bei den
installierten Updates und bei den Computer-Eigenschaften stand das
SP2 danach trotzdem immer noch als erfolgreich installiert drin. Wo
wird denn diese Situation, diese Tatsache der installierten Updates
eigentlich gespeichert und festgehalten?

Jedenfalls hab ich ob dieser in meinen Augen nicht ganz konsistenten
Wiederherstellung nun doch das komplette Image aus dem Backup vom
Vortag wieder eingespielt. Nun steht in den Computer-Eigenschaften
wieder SP1 drin - und bei den installierten Updates gar keines
mehr ...???? ... obwohl es natuerlich auch schon nach SP1 diverseste
erfolgreich installierte Updates gab. Nun ergibt sich fuer mich noch
mehr die Frage, wo mein VISTA diese Infos eigentlich speichert

Aber die Hauptfrage, die sich jetzt fuer mich stellt, ist folgende:

Inzwischen werden mir beim Windows-Update nur noch die neuen Updates
vom Dienstag angeboten, das SP2 nicht mehr (gibt es da eigentlich
auch 'ne "doppelte Buchfuehrung" direkt bei MS?). O.k., das SP2 hab
ich mir schon separat runtergeladen, so dass ich es auf jeden Fall
eigentlich auch separat installieren koennen sollte. Jetzt moechte
ich nur noch wissen, ob die Reihenfolge eigentlich egal ist. Ob ich
die neuen Updates erst einspielen lassen kann und hinterher das SP2,
oder ob ich es lieber umgekehrt machen sollte?


... und tschuess

Franklin
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Bruhns
13/08/2009 - 08:25 | Warnen spam
Die Installation von SP2 und vordem SP1 hat bei mir (Vista Home
Premium) auch bei mehreren Versuchen nicht geklappt.

Erst bie direkter Installation von der entsprechenden Nicrosoft-Seite
ging das einwandfrei


mannnni


Franklin Schiftan schrieb:
Hallo,

kuerzlich, vor ein paar Tagen, wurde mir (ja, erst jetzt) auf meinem
Rechner mit VISTA Home Premium vom Windows-Update das SP2 angeboten.


Die Installation hat allerdings nicht so ganz richtig geklappt. Es
gab das mehrfach auch von anderen schon erlebte Erscheinungsbild,
dass nach 100 % des dritten Schrittes die Meldung kam, dass wieder
alles rueckgaenig gemacht wuerde, weil es nicht erfolgreich
installiert werden konnte. Trotz dieser angeblichen Rueckgaengig-
Meldung erschien aber in den Computer-Eigenschaften danach als
Version "SP2" ?-(

Bei den installierten Updates erschien das SP2 einige Zeit als
'abwartend' oder so aehnlich Inzwischen - nach mehreren Boots,
bei denen immer wieder noch Schritte 1 - 3 von Updates-
Konfigurationen durchlaufen wurden - steht dort uebrigens
'erfolgreich'.

Da aber trotzdem nicht alles so funktionierte wie vorher (diverse
Fehlermeldungen bei allen moeglichen Versuchen, Programme zu
starten), wollte ich das System wieder in den Zustand vor dem SP2
versetzen und habe den entsprechenden Wiederherstellungspunkt
ausgewaehlt.

Irgendwie scheint diese Wiederherstellung aber auch nicht wirklich
richtig umfaenglich und konsistent zu sein, denn bei den
installierten Updates und bei den Computer-Eigenschaften stand das
SP2 danach trotzdem immer noch als erfolgreich installiert drin. Wo
wird denn diese Situation, diese Tatsache der installierten Updates
eigentlich gespeichert und festgehalten?

Jedenfalls hab ich ob dieser in meinen Augen nicht ganz konsistenten
Wiederherstellung nun doch das komplette Image aus dem Backup vom
Vortag wieder eingespielt. Nun steht in den Computer-Eigenschaften
wieder SP1 drin - und bei den installierten Updates gar keines
mehr ...???? ... obwohl es natuerlich auch schon nach SP1 diverseste
erfolgreich installierte Updates gab. Nun ergibt sich fuer mich noch
mehr die Frage, wo mein VISTA diese Infos eigentlich speichert

Aber die Hauptfrage, die sich jetzt fuer mich stellt, ist folgende:

Inzwischen werden mir beim Windows-Update nur noch die neuen Updates
vom Dienstag angeboten, das SP2 nicht mehr (gibt es da eigentlich
auch 'ne "doppelte Buchfuehrung" direkt bei MS?). O.k., das SP2 hab
ich mir schon separat runtergeladen, so dass ich es auf jeden Fall
eigentlich auch separat installieren koennen sollte. Jetzt moechte
ich nur noch wissen, ob die Reihenfolge eigentlich egal ist. Ob ich
die neuen Updates erst einspielen lassen kann und hinterher das SP2,
oder ob ich es lieber umgekehrt machen sollte?


... und tschuess

Franklin

Ähnliche fragen