Spalten ausblenden ohne Makro

19/02/2008 - 11:45 von Lukas | Report spam
Hallo,

ich möchte für mehrere Beschàftigte einen Stundenzettel entwerfen.
Dabei sollen die Arbeiter eine Aufteilung ihrer Stunden auf einzelne
Bereiche vornehmen. z.B. Arbeiter A: 1 Std. Bauhof; 3 Std. Freibad; 2
Std. Recyclinghof etc.
Jeder Arbeiter hat unterschiedl. Einsatzbereiche. Wenn ich also alle
Einsatzbereiche auf einen Std.-zettel angebe kann dies nicht mehr auf
einem Blatt ausgedruckt werden (zu breit). Die Einsatzbereiche stehen
in den Spalten N:AF. Es sollte daher auf einem weiteren Tabellenblatt
(allg-Angaben) nach Angabe der ein- bzw. auszublendenden Spalten (Ein
x vor dem Einsatzbereich) die jeweiligen Spalten sichtbar werden.
z.B.
x Rathaus
x Recyclinghof
Freibad
x Bauhof

Wenn möglich soll das ganze ohne Makro laufen.? z.B. bedingte
Formatierung o.à.

Vielen Dank an alle schon im Voraus.
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus \Perry\ Pago
19/02/2008 - 13:37 | Warnen spam
Hallo Lukas,

"Lukas" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,

ich möchte für mehrere Beschàftigte einen Stundenzettel entwerfen.
Dabei sollen die Arbeiter eine Aufteilung ihrer Stunden auf einzelne
Bereiche vornehmen. z.B. Arbeiter A: 1 Std. Bauhof; 3 Std. Freibad; 2
Std. Recyclinghof etc.
Jeder Arbeiter hat unterschiedl. Einsatzbereiche. Wenn ich also alle
Einsatzbereiche auf einen Std.-zettel angebe kann dies nicht mehr auf
einem Blatt ausgedruckt werden (zu breit). Die Einsatzbereiche stehen
in den Spalten N:AF. Es sollte daher auf einem weiteren Tabellenblatt
(allg-Angaben) nach Angabe der ein- bzw. auszublendenden Spalten (Ein
x vor dem Einsatzbereich) die jeweiligen Spalten sichtbar werden.
z.B.
x Rathaus
x Recyclinghof
Freibad
x Bauhof

Wenn möglich soll das ganze ohne Makro laufen.? z.B. bedingte
Formatierung o.à.



so richtig habe ich das mit dem formelmàssigen Ausblenden nicht verstanden.
Eine Möglichkeit wàre es, die ausgewàhlten Spaltenbeschriftungen in das
andere Blatt zu kopieren.

Alles Matrixformeln, daher alle Formeln mit der
drei-Finger-Tastenkombination STRG+SHIFT+RETURN abschliessen:

Deine Kreuzchenliste stehe in A1 bis A10, dann liefert
=WENN(Tabelle1!$A$1:$A$10="x";ZEILE($1:$10))
die Zeilennummern der mit x markierten Zellen. Das kannst du dir mit F2 und
F9 anschauen und mit Esc-Taste rückgàngig machen.

Mit KKLEINSTE drumherum lassen sich die Zahlen nacheinander darstellen:

=KKLEINSTE(WENN(Tabelle1!$A$1:$A$10="x";ZEILE($1:$10));SPALTE(A1))
und beliebig nach rechts kopieren.

Die korrespondierenden Texte zu der x-Liste stehen in B1 bis B10 und lassen
sich mittels Index einfügen:
=INDEX(Tabelle1!$B$1:$B$10;KKLEINSTE(WENN(Tabelle1!$A$1:$A$10="x";ZEILE($1:$10));SPALTE(A1)))
und wieder beliebig nach rechts kopieren.

Ist es das, was du suchtest? Wie gesagt, ALLE Formeln mit STRG+SHIFT+RETURN
abschliessen, sonst klappt es nicht.

Gruß
Klaus

Ähnliche fragen