Spaltenbreite durch Makro bestimmen

24/10/2008 - 16:23 von Marion Scheffels | Report spam
Hi @all!

Ich dachte, ich komme zurecht, da die Aufnahmefunktion den Befehl
aufzeigen konnte, aber mir tut sich dennoch ein Ràtsel auf...

Columns("F:F").ColumnWidth = 5.38 'entspricht 48 pixel

Diese numerische Zahl bezeichnet die Anzahl der Zeichen, die in die
Zelle passen in einer Standardschrift. Beim manuellen Ändern der
Spaltenbreite bekomme ich zusàtzlich einen Wert in Pixeln in Klammer
angezeigt.
Nur passt beides irgendwie nicht zusammen.
1 pixel = 0,08.
2 pixel = 0,15. Okay, das schaff ich auch noch, wenn man die Rundung
miteinbezieht, dann ist 1 pixel eben 7,5 oder sowas.
Aber vom 70. zum 71. pixel werden 0,12 addiert, und das geht mir nicht
mehr ein.

Nach langen Rumfummeln hat sich herausgestellt, daß meine Quittung genau
254 pixel breit ist. Der Platz ist begrenzt, und die Warenbezeichnung
wird schonmal etwas verstümmelt. Also überlege ich, je nach Platzbedarf
der Angaben die Breite der Spalten etwas anzupassen. Aber wie soll das
denn gehen, wenn je nach Breite 1 pixel einen anderen Wert hat?
Kann ich die Breite im Makro auch in pixeln angeben?

Vielen Dank!
MarionS
einwegadresse@marions.de

"Didn't they say the pen was mightier than the sword?" - James Bond
"Thanks to me they were right!" - Q
(GoldenEye)
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Killer
25/10/2008 - 13:09 | Warnen spam
Marion Scheffels schrieb:

Nach langen Rumfummeln hat sich herausgestellt, daß meine Quittung genau
254 pixel breit ist. Der Platz ist begrenzt, und die Warenbezeichnung
wird schonmal etwas verstümmelt. Also überlege ich, je nach Platzbedarf


Blöde Frage: Wàre es nicht einfacher Du würdest die Breite/Höhe in cm
einstellen? ;-)

http://www.office-loesung.de/ftopic...php#164381

Tschüs, Andreas.

Ähnliche fragen