Spamfilter für 1-User-Installation mit IMAP?

10/05/2015 - 17:54 von Christian Garbs | Report spam
Mahlzeit!

Mein privates Mailsetup sieht so aus:

- lokaler exim bekommt alle Post
- der schiebt die durch clamav/amavis/spamassasin
- meine .procmailrc jagt alles durch bogofilter
- basierend auf dem Bogofilter-Ergebnis wird in die Ordner "unsure"
oder "spam" aussortiert
- MUA ist mutt, dort habe ich Makros für "kipp diese Mail nochmal in
Bogofilter und markiere sie als Spam/als Ham"

Somit verlasse ich mich hauptsàchlich und sehr erfolgreich auf
bogofilter zum Sortieren. Remote-Zugriff auf meine Mails bedeutet
"ssh-login", damit bin ich hochzufrieden.

Das ganze kann ich meiner Frau aber nicht zumuten.

Für sie làuft auf meinem root-Server ein cyrus-imapd, der per
fetchmail gefüttert wird. Ihr Postfach verwaltet sie Reihum mit
Thunderbird auf PC und Laptop bzw. k9mail auf Smartphone und Tablet.
Also vier Clients für den einen Account. Klappt auch soweit.

Nun frage ich mich, wie ich in die Installation einen Spamfilter mit
Bayes-Funktionalitàt eingebaut bekomme.

Thunderbird hat ja irgendwelche Spam-Funktionalitàten, die ja aber
wohl nur pro lokaler Installation funktionieren. Der jeweils andere
Thunderbird bzw. die k9mail-Installationan haben ja nichts davon, wenn
einer der Clients lokal irgendwelche Regeln für die Spamfilterung
aktiv hat. (darum habe ich mich auch noch nicht tiefer damit
beschàftigt - ich hoffe, meine Einschàtzung, wie Thunderbird das
macht, ist soweit richtig)

Ich möchte also stattdessen zentral filtern.

Aber wie macht man das am besten?

Ich weiß, dass eine lokale .procmailrc zentral auf IMAP durch Sieve
ersetzt wird. Da könnte ich dann wohl auf Spam-Hinweise durch
spamassassin reagieren, aber wie kann man das ganze lernfàhig
gestalten, so àhnlich wie mit meinem lokalen bogofilter?

Kriegt man das grob so hin, dass man bogofilter oder einen àhnlichen
Bayes-Filter zentral laufen làsst und z.B. zwei Ordner
"lerne-als-Spam" und "lerne-als-Ham" im IMAP anlegt, die der Filter
regelmàßig durchgeht, entsprechend lernt und die Mails anschließend
nochmal neu ausliefert?

Ich suche hauptsàchlich erstmal eine grobe Marschrichtung und Ideen,
wie das gehen könnte, dann kann ich mich da mal gezielt tiefer mit
befassen.

Danke und Gruß
Christian
Christian.Garbs.http://www.cgarbs.de
Fachbegriffe aus der Computerwelt:
ANSI - ANSIch müsste es funktionieren
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
11/05/2015 - 05:53 | Warnen spam
Christian Garbs :
- lokaler exim bekommt alle Post
- der schiebt die durch clamav/amavis/spamassasin
- meine .procmailrc jagt alles durch bogofilter
- basierend auf dem Bogofilter-Ergebnis wird in die Ordner "unsure"
oder "spam" aussortiert



Bis dahin geht das auch mit einem IMAP als Ziel (procmail -> dovecot)

- MUA ist mutt, dort habe ich Makros für "kipp diese Mail nochmal in
Bogofilter und markiere sie als Spam/als Ham"



Das koennen die bunten MUAs dann auch selbst, nur halt anders.

Das ganze kann ich meiner Frau aber nicht zumuten.

Für sie làuft auf meinem root-Server ein cyrus-imapd, der per
fetchmail gefüttert wird. Ihr Postfach verwaltet sie Reihum mit



Wo holt fetchmail die MAil ab? Bei einem externen Maildienstleister?

Nun frage ich mich, wie ich in die Installation einen Spamfilter mit
Bayes-Funktionalitàt eingebaut bekomme.



In jedem fall kann dein fetchmail die Mail erstmal lokal deinem Exim
vor die Fuesse werfen (dein Exim muss sich fuer die Mailbox deiner
Frau zustaendig fuehlen, damit er diese Mail so wie deine lokal
verwurstet).

Der Procmail fuer deine Frau muss am Ende, da wo deiner sie in deine
Mailbox wirft, einfach nur in ihre IMAP maildirs packen.

Aber wie macht man das am besten?



Also ich mach das genau so. Auch fuer meine eigene Mail, die am Ende
von Procmail einmal an das Mailfile fuer mutt (via ssh/screen)
angehaengt und als Kopie in die Maildirs des dovecot IMAP servers
geschrieben wird - damit ich diese Mails auch mit dem Eier-Phone
ohne SSH lesen kann.

Ich weiß, dass eine lokale .procmailrc zentral auf IMAP durch Sieve
ersetzt wird. Da könnte ich dann wohl auf Spam-Hinweise durch



Nicht ersetzen, verketten.

Ich suche hauptsàchlich erstmal eine grobe Marschrichtung und Ideen,
wie das gehen könnte, dann kann ich mich da mal gezielt tiefer mit
befassen.



Procmail kann auch in einen Maildir-Folder eines IMAP Servers schreiben.

PS: Ob dovecot oder cyrus musst du entscheiden. Ich kenne nur ersteren.

HTH,
Juergen

Ähnliche fragen