Spannungsdifferenz bei Netzteilen, wieso?

21/02/2008 - 14:25 von Mario Prosa | Report spam
Hallo ihrs,

ich wollte meine Wechselfestplatte an einem Netzteil anschliessen,
welches laut Bezeichnung 12V2A bringen soll. Die Festplatte sprang
nicht an, sondern klackerte nur so. Also setze ich ein Multimeter ein
und siehe da - er zeigt nur 10V an. Ok das Netzteil war günstig.

Ich habe dann aber mal neugierigerweise angefangen meine
Universalnetzteile und andere Netzteile durchzumessen und war etwas
iritiert.

12V Universalnetzteil zeigte ca. 16 V Gleichspannung an. Bei
niedrigeren Spannungen waren die Schwankungen nicht so groß.

Aber auch zwei andere Netzteile (für Hub und Router) zeigten immer
zuviel Spannung an (auch einmal 16 V anstatt 12V).

Nur das PC-Netzteil zeigt fast exakt 12 V an, wie es sollte.

Was ist davon zu halten? Das kann doch nicht sein?Zuviel ist doch
nicht gut und sollte wohl auch nicht so sein. Meine
Elektronikkentnisse sind nicht so weit her ;).

Ciao Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
21/02/2008 - 14:47 | Warnen spam
Mario Prosa schrieb:

12V Universalnetzteil zeigte ca. 16 V Gleichspannung an. Bei
niedrigeren Spannungen waren die Schwankungen nicht so groß.
Aber auch zwei andere Netzteile (für Hub und Router) zeigten immer
zuviel Spannung an (auch einmal 16 V anstatt 12V).



Das werden ungeregelte Netzteile sein. Die erzielen nur bei Nennlast
auch die Nennspannung. Misst Du im unbelastenten Zustand (ein Voltmeter
ist extrem hochohmig und somit keine Last), so siehst Du die
Leerlaufspannung und die ist höher.

Nur das PC-Netzteil zeigt fast exakt 12 V an, wie es sollte.



Dort wird die Ausgangsspannung auch geregelt.

Was ist davon zu halten? Das kann doch nicht sein?Zuviel ist doch
nicht gut und sollte wohl auch nicht so sein.



Router und Hub werden intern eine Spannungsreglung haben, daher ist
ihnen die Eingangsspannung relativ egal, zumal unter Last da keine 16V
mehr herauskommen. Dein Universalnetzteil darfst Du halt nur an solche
Geràte hàngen, die es entweder entsprechend belasten oder keine exakte
Eingangsspannung erwarten.

CU Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.com.ar/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x6DA025CA

Ähnliche fragen