Forums Neueste Beiträge
 

Spannungspegel bei Druckerport recht niedrig

25/05/2010 - 13:24 von Jürgen Jänicke | Report spam
. . . oder ist es normal das der ohne Last gemessene High-Pegel von 4.62
Volt bei Belastung mit ca. 1.8 mA (2.2KOhm Widerstand) schon auf
gemessene(!) 3.92 Volt absinkt? Sollte der Parallel-Port nicht gar 20mA
liefern können? Ist aktuell kein Problem, meine genutzte Last sind 47KOhm,
aber eigenartig ist es doch. Gibt es da irgend wo konkrete Werte welche
garantiert werden sollten?
Danke und Grüße
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
25/05/2010 - 13:45 | Warnen spam
Also schrieb Jürgen Jànicke:

. . . oder ist es normal das der ohne Last gemessene High-Pegel von 4.62
Volt bei Belastung mit ca. 1.8 mA (2.2KOhm Widerstand) schon auf
gemessene(!) 3.92 Volt absinkt? Sollte der Parallel-Port nicht gar 20mA
liefern können?



Das ist bestimmt nicht garantiert...

Gibt es da irgend wo konkrete Werte welche garantiert werden sollten?



... das hàngt sicherlich stark davon ab, welche Technologie die
Treiberbausteine verwenden: TTL, LS-TTL, CMOS, oder gar Open
Collector/Open Drain mit irgendeinem[tm] Pull-Up... außerdem traue ich
mich wetten, dass die Ausgànge bei neueren Boards nur mit 3,3V getrieben
werden (bei Dir offensichtlich nicht)...

Ansgar


*** Musik! ***

Ähnliche fragen