Spannungsregler 5.8->5.0V?

24/10/2007 - 11:24 von Martin Hinterdobler | Report spam
Hallo,

ich habe ein kleines Problem :-)

In einer Schaltung mit µC, die an 24V betrieben werden soll, habe ich
einen 24->5V DC/DC-Wandler eingesetzt.

Leider wusste ich nicht dass dessen Ausgangsspannung ungeregelt ist,
daher schwankt der Ausgang mit der Eingangsspannung mit.

Das Problem ist, dass ich VCC des Microcontrollers als dessen
ADC-Referenzspannung benutze und somit auch die Analogwerte mitschwanken :(

Der Ausgang des DC/DC-Wandlers ist aktuell in meiner Anwendung (mit ca.
26V Eingangsspannung) ca. 5.8V.

Jetzt suche ich nach einer Lösung, die mir aus den 5.8V möglichst genaue
5.0V macht, damit meine Analogwerte halbwegs passen. Einen 7805 hab ich
schon erfolglos probiert, der braucht wohl etwas mehr Eingangsspannung.

Wàre super wenn ihr einen Tip für mich hàttet :-)

Dankeschön!

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
24/10/2007 - 11:39 | Warnen spam
"Martin Hinterdobler" schrieb im Newsbeitrag
news:ffn30g$uec$

Jetzt suche ich nach einer Lösung, die mir aus den 5.8V möglichst genaue 5.0V
macht, damit meine Analogwerte halbwegs passen. Einen 7805 hab ich schon
erfolglos probiert, der braucht wohl etwas mehr Eingangsspannung.




Obwohl es LowDrop Spannungsregler gibt, die mit diesen 0.8V auskommen,
ist das Murks, weil die ab 25V am Eingang, also ca. 5.4V, nicht mehr
in der Lage sind, die 5V zu halten, schon gar nicht wenn mal 24V
anliegen. Wechsle seinen 24V->5V Regler gegen einen aus, der regelt,
oder gegen einen 24V->9V und einen 7805 dahinter, oder steck die 26V
gleich in einen 7805 mit ausreichend grossem Kuehlkoerper (aber
das willst du wohl wegen der Verluste nicht).

Ob die Genauigkeit eines 7805 fuer deinen A/D-Wandler reicht, sei
dahingestellt.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen