Spannungsschwankungen, Folgen

28/07/2012 - 13:20 von Ulrich G. Kliegis | Report spam
Moin,
vor ein paar Tagen gab es in Kiel einen Kurzschluß in einem
Umspannwerk, der zu kurzen Spannungsschwankungen im Versorgungsnetz
führte. Im ganzen Stadtgebiet waren Ampelsteuerungen etc. ausgefallen,
also schon was Größeres.

Neben einer ganzen Reihe von Rechnerneustarts, Neu-Stellung von am
Netz hàngenden Uhren etc. hatte ich noch mehr Folgen.

Interessanterweise nicht im ganzen Haus, sondern wohl nur dort, wo
eine Phase des ins Haus kommenden Drehstroms besonders betroffen war.

Bei einer Dachlukenfenstersteuerung hatte das z.B. dazu geführt, daß
das Ding in die offene Endlage gefahren ist und nur durch Reset/Not-Zu
wieder rückholbar war.

Und in einem Raum habe ich das Phànomen, daß die Leuchtstofflampen
nicht mehr einzuschalten sind, alle Sicherungen aber in Normalstellung
stehen. Blöderweise hat der Elektriker bei der Installation dort die
Beschriftung vergessen :( - und die Firma spàter aufgelöst. Da an dem
Sicherungskasten einige Rechner hàngen, ist try and error nicht so
doll.

Kennt jemand das Phànomen, daß eine Sicherung nicht ausgelöst, aber
die Leitung dennoch unterbrochen hat? Oder haben da die
Vorschaltgeràte aufgegeben - und dann gleich beide? Ich komme da zum
Messen derzeit leider nicht richtig ran :(, und ich weiß auch nicht,
ob die Lampen zum Zeitpunkt des Ereignisses angeschaltet waren oder
nicht.

Es war wohl nicht nur ein kurzer Ausfall, sondern auch eine
Spannungsspitze - sonst würden die Anbieter nicht so verkniffen von
Spannungsschwankung reden.

Theoretisch sollte das Versorgungsunternehmen Ansprechpartner sein,
aber ich bin da Realist...

f'up setze ich mal nach d.s.e.

Gruß,
U.
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
28/07/2012 - 13:51 | Warnen spam
Ulrich G. Kliegis wrote:


Beschriftung vergessen :( - und die Firma spàter aufgelöst. Da an dem
Sicherungskasten einige Rechner hàngen, ist try and error nicht so
doll.



Wieso? Entweder das ist Kinderspielzeug, dann schalte sie einfach
aus. Oder es sind richtige Rechner dann wird ja wohl die USV
einspringen.

Kennt jemand das Phànomen, daß eine Sicherung nicht ausgelöst, aber
die Leitung dennoch unterbrochen hat?



Noe, aber wir kennen das Phaenomen das Schaltnetzteile wenn sie einmal
aus waren nicht mehr starten weil ihre Elkos trocken sind. Besonders
gern genommen bei Geraeten die viele Jahre im Dauerbetrieb sind. (z.b
Videorecoder) Die sind dann schon vorher kaputt, bloss weiss es der
Besitzer noch nicht. :)


Olaf

Ähnliche fragen