Spannungsteiler für 200 MHz?

02/10/2014 - 11:17 von Stefan Heimers | Report spam
Hallo allerseits,

Ich bràuchte einen 1:100 Spannungsteiler für 200MHz, um das Ausgangssignal
von einem 10 Watt DAB-Sender auf einem Spektrumanalyzer anzuschauen.

Meine erste Idee wàre zwei 50 Ohm Widerstànde (einer mit der nötigen
Leistung für den Sender) mit Masse zu verbinden, und die andere Seite der 50
Ohm Widerstànde mit einem 4.7kOhm Widerstand zu verbinden.

Wird das so funktionieren? Oder gibt das Probleme mit den hohen Frequenzen
im 4.7kOhm Widerstand, der ja auch eine Kapazitàt gegenüber der Umgebung
hat?


Die Genauigkeit ist mir nicht wichtig, +/- 10% reichen, aber es sollten auch
noch die Oberwellen bei 400 / 600 / 800 MHz korrekt sichtbar sein.


Es geht um dieses Projekt hier:

http://www.heimers.ch/de/vhfamp.html

Bisher habe ich mit dem Spekki einfach mit einer Antenne erst die Streuung
aus dem Dummy und spàter der Sendeantenne gemessen. Das reichte um zu sehen,
dass nicht allzu grobe Störungen rauskommen (wir waren in Eile, der Kollege
vom Glarissimo hat mir viel zu spàt gesagt, dass er den DAB Sender braucht),
aber jetzt im Nachhinein möchte ich das doch etwas genauer messen und auch
dokumentieren.


Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
02/10/2014 - 11:23 | Warnen spam
Stefan Heimers schrieb:

Ich bràuchte einen 1:100 Spannungsteiler für 200MHz, um das
Ausgangssignal von einem 10 Watt DAB-Sender auf einem Spektrumanalyzer
anzuschauen.



Professionell würde man wohl zwei von denen hier nehmen:
http://www2.hubersuhner.com/de/mozi...rch/hs-rf-
product-search/hs-sup-search-prod-rf-
att-2g.htm?applied=1&selected=1&search=&display&unit=si&vt421&listed=1&prmD3622288243C0A8122DDE901722411

Hier haben wir sowas in der Schreibtischschublade liegen. ;-)

Gruß
Henning

Ähnliche fragen