Spannungsversorgung DSP

04/04/2008 - 08:36 von Andreas Ruetten | Report spam
Hallo,
ich möchte einen DSP namentlich TMS320F2808 in einem KFZ
betreiben.

Als Spannungsregler habe ich einen TPS70202PWP ausgewàhlt.
Voher muß ich noch die 12V des Bordnetzes auf 5V bringen,
dafür habe ich dann einen LM2594 verwendet.
Soweit so gut.
Nun möchte ich aber den DSP in den Halt Modus versetzen,
und so viel Strom sparen wie geht.
Dazu müßte ich den Schaltregler abschalten, da dieser
zuviel Eigenstrom verbraucht.
Also brauche ich eine Hilfsspannung von 5V in dieser Zeit.

Ich Suche also einen Spannungsregler der "low-quiescent current"
ist , aber eben auch an Bordspannung làuft, und einen Strom von >250mA.

Die allermeisten Regler die diese Eigenschaft haben , haben leider
nicht die Spannungsfestigkeit.

Holtek und Ricoh haben nichts passendes...

Stand jemand schon mal vor dem gleichen Problem?


Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
04/04/2008 - 10:22 | Warnen spam
Andreas Ruetten wrote:

Also brauche ich eine Hilfsspannung von 5V in dieser Zeit.



Wieviel Strom wird benötigt? Widerstand, Filternetzwerk, Z-Diode? So
habe ich das mal für einen Strom kleiner 1mA gesehen; in Betrieb 0.5A
aus dem Schaltregler, in Ruhe baar hundert µA über den Widerstand...


Ralph.

http://www.dk5ras.de/
http://www.db0fue.de/

Ähnliche fragen