Spannungswandlung bei mobilen Endgeräten?

26/09/2007 - 20:38 von Michael Guenther | Report spam
Hallo NG,

ich habe eine Frage bzgl. der Spannungswandlung für mobile Endgeràte.

Mir steht eine Spannung von 4.8V bei einer Kapazitàt von 2700mAh zur
Verfügung (4 x 1.2V NiMh-Akku). Von den Komponenten werden die
Spannungen 5V und 12V benötigt, wobei laut Datenblatt für die 5V eine
Toleranz von +/-2% angegeben wird, also 4.9V ... 5.1V.

Wie geht man hier nun vor? Mir fallen spontan 3 Möglichkeiten ein.

Variante 1.) Den 5V-Bereich direkt mit der Batteriespannung versorgen
mit der Gefahr, dass die Toleranz wirklich so eng ist. Für die 12V
wird ein DC/DC-Wandler mit weitem Eingangsbereich genommen.

Variante 2.) Für beide Spannungsbereich wird ein DC/DC-Wandler mit
weitem Eingangsbereich genommen.

Variante 3.) Ein DC/DC-Wandler mit weitem Eingangsbereich erzeugt eine
Spannung von 12V, die 5V werden über einen Làngsregler aus den 12V
gewonnen.

Herzlichen Dank für Eure Hinweise und Tipps.

Gruß Michael

P.S.: Gibt es spezielle DC/DC-Wandler für batteriebetriebene Geràte?
Ich würde spontan zu Traco, XP oder den sonstigen Verdàchtigen greifen.
 

Lesen sie die antworten

#1 gUnther nanonüm
27/09/2007 - 01:01 | Warnen spam
"Michael Guenther" schrieb im Newsbeitrag
news:
..
Mir steht eine Spannung von 4.8V bei einer Kapazitàt von 2700mAh zur
Verfügung (4 x 1.2V NiMh-Akku). Von den Komponenten werden die
Spannungen 5V und 12V benötigt, wobei laut Datenblatt für die 5V eine
Toleranz von +/-2% angegeben wird, also 4.9V ... 5.1V.



Hi,
keine Angaben zum Strom? Kapazitàt làßt auf so 200mA schließen, da wàre die
Toleranz aber arg knapp. Wie wàrs mit einem Inverter für 2 Spannungen?
Billige Wechselrichter für Notebooks in Autos erzeugen üblicherweise so
12-21Volt, manche laufen auch schon deutlich unterhalb 12Volt, weiterhin ist
eine simple Schaltung ja nun nicht schwer nachzubauen, sofern die Leistung
klein bleibt. Den "Rest" dann per Làngsregler, wenn nötig. Es klingt stark
nach PC-Technik, da ist eine gewisse Energiepufferung nötig, auch dem Akku
würde ein bißchen Überwachung nicht gerade schaden.

mfg,
gUnther

Ähnliche fragen