Sparkasse: Tagesgeld mit Referenzkonto bei Fremdbank

26/04/2011 - 11:33 von Juergen Seiler | Report spam
Hallo,

heute war (und ist noch) Großkampftag bei der Berliner Sparkasse - Umzug auf
den neuen Server, mit einigen Neuerungen und Änderungen.

Da ich hier in der NG die Tipps zur Umstellung bei anderen Banken (und die
HBCI-Änderungen) mitgelesen habe, war es einfach, den Zugang mit den neuen
Daten zu synchronisieren. Alles OK.

Eine Frage blieb offen: Tagesgeldkonten.

Zunàchst mal als Hinweis für andere Berliner Betroffene: Die Daten der
Referenzkonten bei Fremdbanken werden erst am 9. Mai 2011 eingespielt -
Kontoverfügungen sind bis dahin weder über Programme noch direktes
Internetbanking möglich (Auskunft Rechenzentrum SPK).

Danach ist die bisher übliche Transaktion (normale EU auf das Referenzkonto)
nicht mehr möglich, es soll dann nur noch über den Geschàftsfall "Übertrag"
funktionieren, HKUEB wird nicht unterstützt.

Frage an Uli: Unterstützt das HBCI-Modul diese Kennung "Übertrag"?

Oder hat ein User, dessen SPK schon umgestellt ist, einen erfolgreichen Weg
getestet?
Es geht um: Tagesgeldkonto bei SPK - Referenzkonto bei Fremdbank.

Herzliche Grüße,
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
01/05/2011 - 19:40 | Warnen spam
Hallo Juergen,

Juergen schrieb:

Eine Frage blieb offen: Tagesgeldkonten.


..
Frage an Uli: Unterstützt das HBCI-Modul diese Kennung "Übertrag"?



Wenn die Bank damit den Geschàftsvorfall "Umbuchung" meint, ja. Das
kann bereits Money (Kennung 'Umbuch').

Gruß von der Schlei
Uli
www.hbcifm99.de

Ähnliche fragen