sparsame Funk-Rauchmelder

29/12/2009 - 22:20 von Andreas Oehler | Report spam
In einem Altbau-Wohnhaus mit 4 Ebenen und reichlich Türen dazwischen kam
der Wunsch auf, Funkrauchmelder zu installieren, die auch im Keller
deutlich machen, dass die zweifelhafte Altbau-Elektrik im Dachgeschoß zu
schmurgeln beginnt.

Leider sind Funk-Rauchmelder für ihren hohen Batterieverbrauch berüchtigt.
Die mir bekannten Marken-Exemplare saugen auch teure 9V-Blocks in 10-12
Monaten leer.

Gibt es Funk-Rauchmelder, bei denen die Batterien mindestens 2 Jahre
durchhalten?

TIA
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
29/12/2009 - 22:42 | Warnen spam
Andreas Oehler wrote:
In einem Altbau-Wohnhaus mit 4 Ebenen und reichlich Türen dazwischen kam
der Wunsch auf, Funkrauchmelder zu installieren, die auch im Keller
deutlich machen, dass die zweifelhafte Altbau-Elektrik im Dachgeschoß zu
schmurgeln beginnt.




Da wuerde ich lieber die Elektrik erneuern. Wenn es in einem Altbau im
Dachgeschoss schmurgelt, womoeglich noch mitten in einer Strohisolierung
unter einer Lattung wo Putz drauf ist, dann ist das Haus u.U. bereits
verloren wenn der Rauchmelder anspricht.


Leider sind Funk-Rauchmelder für ihren hohen Batterieverbrauch berüchtigt.
Die mir bekannten Marken-Exemplare saugen auch teure 9V-Blocks in 10-12
Monaten leer.




Unsere Nicht-Funk Melder ziehen einen 9V Block in einem halben Jahr
ebenfalls unter 9V. Bei einer Bekannten die sie etwas ueber ein Jahr
drin gelassen hatte waren sie unter 8V. Ist normal. Rauchmelder sollen
ja nicht allzu selten messen, bei Brand zaehlt jede Sekunde.


Gibt es Funk-Rauchmelder, bei denen die Batterien mindestens 2 Jahre
durchhalten?




Hier in Amerika gilt die alte Faustregel an die wir uns per Checkliste
halten: Alle sechs Monate Batteriewechsel, egal wie runtergelutscht die
sind oder nicht. Die ausgewechselten 9V Bloecke werden natuerlich nicht
weggeworfen, sondern in Transistorradios und sonstwo aufgebraucht. Die
kommen dazu immer in einen kleine Butterbrot-Tuete mit Zettel auf dem
das Datum steht, sodass wir die aeltesten zuerst wiederverwenden.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen