Forums Neueste Beiträge
 

Speedport auch für alten Win98 - Rechner?

29/01/2008 - 23:53 von Klaus Günther | Report spam
Hallo Ihr,

würde gern auf einen neuen Tarif der Telekom umsteigen, habe bisher DSL
2000 mit einer internen FritzCard DSL SL (Win98/Me), die angeblich mit
einem Update für DSL 6000 flottgemacht werden kann, allerdings stürzt
mein Rechner dann ab, (geht vermutlich nicht unter Win98), und auf
meinem Rechner làuft noch Win98 (mehr geht nicht, da zu langsam). Der
neue Tarif wàre der "Call & Surf Comfort" mit DSL 6000, für den auch
neue Hardware benötigt wird, wie es heißt. Zur Auswahl stehen der
Speedport 200 und der Speedport W 701V (dieser für 60 Eusen Aufpreis).
Netzwerkkarte hat mein Rechner nicht. Jetzt meine Fragen:

- Welcher Speedport ist (warum) empfehlenswert?
- Sind Probleme mit Win98 zu erwarten?
- Ist die Fritzcard evt. doch noch zu gebrauchen, dh. zu updaten?
- Ist etwas Besonderes zu beachten?

Würde mich über eine kurze, kompetente Antwort sehr freuen (natürlich
auch, wenn sie ausführlicher ausfàllt). Danke und

Gruß Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
30/01/2008 - 00:10 | Warnen spam
"Klaus Günther" schrieb:

würde gern auf einen neuen Tarif der Telekom umsteigen,
habe bisher DSL 2000 mit einer internen FritzCard DSL SL
(Win98/Me), die angeblich mit einem Update für DSL 6000
flottgemacht werden kann, allerdings stürzt mein Rechner
dann ab, (geht vermutlich nicht unter Win98),



Wann stürzt dein Rechner ab? Wàhrend des Updates oder dann, wenn du
deine "upgedatete" FritzCard benutzen willst?

- Sind Probleme mit Win98 zu erwarten?



Nein. Ein Router ist grundsàtzlich mit jedem Betriebssystem kompatibel,
mit dem man LAN-Verbindungen via Ethernet herstellen kann. Win98 kann
das.

- Ist die Fritzcard evt. doch noch zu gebrauchen,



Die Fritzcard ist ein Modem, der Speedport ein Router. Die Fritzcard
sollte grundsàtzlich auch für DSL 6000 zu gebrauchen sein, aber ein
Router wird dir aufgrund der erweiterten Möglichkeiten sicher besser
gefallen.

Die Absturzprobleme mit der Fritzcard haben mit großer
Wahrscheinlichkeit einen anderen Grund als eine Inkompatibilitàt mit
dem Betriebssystem.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen