Speedport W 500 löst DNS falsch auf?

09/06/2009 - 22:12 von Michael Reichenbach | Report spam
Hallo,

der Titel klingt ziemlich reißerisch aber ich werde ausführen welche
Maßnahmen ich ergriffen habe um den Fehler möglichst einzugrenzen die
spàter im Text folgen.

Ich besitze einen Speedport W 500 und nutze Congstar als DLS Provider.
Außerdem nutze ich DynDNS und das funktioniert gut. Der DynDNS Client
zeigt immer die richtig externe IP an. Betriebssystem ist XP.

nslookup mein.dyndns.org löst Anfangs auf meine richtige externe IP auf
die ich auch bei wieistmeineip.de sehen kann.

Oft wenn ich die Verbindung verliere auf Grund von
- 24 Stunden Zwangstrennung
- sonstige Störung
- manueller disconnect
und dann reconnecte erhalte ich eine neue dynamische externe IP vom
Provider. Soweit so gut.

Der DynDNS Client erkennt die neue externe IP und übertràgt diese
ordnungsgemàß an den DynDNS Server. wieistmeineip.de zeigt auch meine
neue externe IP an und diese stimmt überein mit dem was der DynDNS
Client anzeigt. Wenn ich nslookup mein.dyndns.org von einem anderem
Computer mit einem anderen Provider (z.B. UMTS von einem Rootserver)
ausführe wird auch die neue korrekte externe IP angezeigt.

Allerdings von dem Computer aus wo der DynDNS Client làuft wird bei
nslookup mein.dyndns.org immer noch die alte IP angezeigt.

Ich habe es schon mit ipconfig /renew und ipconfig /flushdns vergeblich
versucht.

Nach Router Neustart (wieder neue dynamische IP) und nslookup
mein.dyndns.org wird wieder die aktuelle dynamische IP angezeigt. Das
manuelle Neustarten des Routers kann aber nicht Sinn der Sache sein und
ich möchte es anders lösen.

Im Webinterface des Routers habe ich unter DNS nichts eingegeben, der
Router besorgt sich den DNS Server vom Provider selbststàndig und das
funktioniert ja auch soweit und von der manuellen Konfiguration mit
statischen Adressen wird abgeraten.

Halt nur wenn sich die IP einer Domain àndert wird weiterhin die
veraltete IP ausgegeben.

Ich vermute der Router hat eine Art Zwischenspeicher für die bereits
resolvten DNS.

Als ich noch über ein DSL Modem verbunden war hatte ich das Problem mit
der veralteten IP nie.

Habe ich die Ursache des Problems korrekt auf den Router eingegrenzt?

Kann ich den Router so einstellen das er keinen DNS Cache benutzt?

Könnte eine Fehlkonfiguration des Betriebssystems vorliegen?

Könnte ich den Fehler auf Seite des Betriebssystems lösen?

Freundliche Grüße,
-mr
 

Lesen sie die antworten

#1 Andre Tann
10/06/2009 - 06:29 | Warnen spam
Michael Reichenbach wrote:


Ich vermute der Router hat eine Art Zwischenspeicher für die bereits
resolvten DNS.



Ja, das ist praktisch bei jedem DNS-Server so, daß er eine Anfrage in
den Cache nimmt, um nicht jedesmal im Netz herumfragen zu müssen. Jeder
DNS-Eintrag hat auch eine sog. TTL (time-to-live). Mit der teilt der
zustàndige DNS-Server einem anfragenden Client mit, für wie lange die
Antwort gültig sein soll, sprich: wie lange der Client nicht mehr
nachfragen muß, sondern den Cache nutzen darf. Normal sind Werte von 1
Tag.

dyndns.org gibt allerdings Werte von 60 Sekunden an, wie ich soeben
ausprobiert habe:


~> dig xxx.dyndns.org
[...]
;; ANSWER SECTION:
xxx.dyndns.org. 60 IN A 93.105.65.36

Wie man den TTL-Wert unter Windows herausfinden kann weiß ich nicht, ich
mache das mit Linux. Aber es sieht auf jeden Fall so aus, als wàre da
beim Speedport ein wenig geschlampt worden, und die Kiste richtet sich
nicht nach der vorgegebenen TTL.




Als ich noch über ein DSL Modem verbunden war hatte ich das Problem
mit der veralteten IP nie.



Dein Provider weiß also, wie er mit der TTL richtig umgehen muß.


Habe ich die Ursache des Problems korrekt auf den Router eingegrenzt?



Würde sagen: ja.


Kann ich den Router so einstellen das er keinen DNS Cache benutzt?



Keine Ahnung.


Könnte eine Fehlkonfiguration des Betriebssystems vorliegen?



Nein.


Könnte ich den Fehler auf Seite des Betriebssystems lösen?



Du könntest Deinem XP sagen, daß es nicht den DNS Deines Speedport
nutzen soll, sondern manuell den DNS Deines Providers eintragen. Ist
natürlich nicht so schön, aber würde funktionieren.

Andre Tann

Ähnliche fragen