Speicher server 2k3 epe und compaq proliant

20/11/2008 - 10:00 von Hans Peters | Report spam
Hallo NG.

Folgendes Problem:
Habe beim Kunden einen ProLiant ML350G3 stehen. Dessen Arbeitsspeicher
war mit 1GB mittlerweile etwas unterdimensioniert. Also um 2x2GB
aufgerüstet (8GB mit 4x 2GB sind möglich). Beim booten zàhlt der Server
korrekt die 5GB hoch, und auch die onBoard Tests als auch Memtest
bestàtigen diese 5GB.
Server 2k3 gestartet, und bekomme nur 3.7GB angezeigt. Erstmal, oh Shit,
dann registriert, dass da nur die Standard Edition installiert ist, die
kann ja höchsten 4GB. Also mal schnell gegurgelt, Enterprise Edition kann
bis 32GB, Upgrade soll problemlos sein.
Also mit einigen Querelen den Server auf Enterprise aktualisiert und die
Servicepacks wieder installiert. Jetzt bekomme ich 3.5GB angezeigt. Was'n
jetzt los? Hab ich was übersehen, oder geht das nur mit einer
Reparaturinstallation? Habe auch probeweise den Speicher wieder raus und
mit 1GB gebootet, und dann den Speicher wieder rein, hat nichts gebracht.

Gruß

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Arnold
20/11/2008 - 20:08 | Warnen spam
Hans Peters schrieb:
Hallo NG.

Folgendes Problem:
Habe beim Kunden einen ProLiant ML350G3 stehen. Dessen Arbeitsspeicher
war mit 1GB mittlerweile etwas unterdimensioniert. Also um 2x2GB
aufgerüstet (8GB mit 4x 2GB sind möglich). Beim booten zàhlt der Server
korrekt die 5GB hoch, und auch die onBoard Tests als auch Memtest
bestàtigen diese 5GB.
Server 2k3 gestartet, und bekomme nur 3.7GB angezeigt. Erstmal, oh Shit,
dann registriert, dass da nur die Standard Edition installiert ist, die
kann ja höchsten 4GB. Also mal schnell gegurgelt, Enterprise Edition kann
bis 32GB, Upgrade soll problemlos sein.
Also mit einigen Querelen den Server auf Enterprise aktualisiert und die
Servicepacks wieder installiert. Jetzt bekomme ich 3.5GB angezeigt. Was'n
jetzt los? Hab ich was übersehen, oder geht das nur mit einer
Reparaturinstallation? Habe auch probeweise den Speicher wieder raus und
mit 1GB gebootet, und dann den Speicher wieder rein, hat nichts gebracht.

Gruß

Hans





Hallo Hans,

bist du dir sicher, dass es sich um eine 64bit Version von Windows
Server 2003 handelt? Um das zu überprüfen, mit [Win]+[Pause] oder mit
sysdm.cpl in [Start] + Ausführen die Systemeigenschaften öffnen. Wenn
dort unter Allgemein nur "Microsoft Windows Server 2003 xxx Edition"
ohne "64bit" im Namen steht, hast du nur ein 32bit installiert.

Upgrade auf 64bit ist meines Wissens nach nicht möglich, eine
Neuinstallation wie glaube ich auch passende Lizenz ist dafür nötig!

Grüße
Christian

Ähnliche fragen