Speicherausbau Macbook Pro / iMac

11/09/2008 - 09:50 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

ich habe hier ein MacBook Pro (2,33 C2D von Anfang 2007) und einen iMac
24" (aus dem Februar 2008).
Beide mit 2GB RAM ausgestattet - und beide dann doch ein wenig tràge,
wenn mit Photoshop und / oder unter Parallels gearbeitet wird.

Nun könnte ich die vorhandenen 1GB Module gegen 2GB Module austauschen.
Es würden aber ja wohl nicht die kompletten 4GB angesprochen, sondern
nur etwas über 3GB.
Wàre diese Vergrößerung des Arbeitsspeichers sinnvoll, sprich spürbar?

Macht es Sinn 2 identische Module á 2GB einzubauen obwohl dann eines nur
zur hàlfte genutzt wird, oder sollte man eher ein 1 und ein 2GB Modul
einbauen?

Merci

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Oliver Thoma
11/09/2008 - 15:56 | Warnen spam
Hallo Dirk!

Dirk Wagner schrieb:
Hi Leute,

ich habe hier ein MacBook Pro (2,33 C2D von Anfang 2007) und einen iMac
24" (aus dem Februar 2008).
Beide mit 2GB RAM ausgestattet - und beide dann doch ein wenig tràge,
wenn mit Photoshop und / oder unter Parallels gearbeitet wird.

Nun könnte ich die vorhandenen 1GB Module gegen 2GB Module austauschen.
Es würden aber ja wohl nicht die kompletten 4GB angesprochen, sondern
nur etwas über 3GB.
Wàre diese Vergrößerung des Arbeitsspeichers sinnvoll, sprich spürbar?



Wie kommst Du auf die Idee es würden nur 3GB genutzt? Das ist ein Mac
und nicht eine WinDose! Der Mac ist in der Lage soviel Speicher zu
nutzen wie reinpaßt! Einzige Einschrànkung ist, dass 32-Bit
Applikationen nicht mehr als 4 GB ansprechen können. Hàttest Du also
einen MacPro mit 8 GB könnte Photoshop, davon nur 4 GB nutzen.

Und was Speicher betrifft: Speicher kann man nur duch noch mehr Speicher
ersetzten.

Liebe Grüße
Marc

Ähnliche fragen